Schlafzimmer

Wenn es darum geht, dein Schlafzimmer neu einzurichten, steht oftmals eine wichtige Frage zu Beginn als zentrale Entscheidung im Raum: Wie soll das Mobiliar farblich gestaltet sein? Eine Frage, die nicht leicht zu beantworten ist, denn schließlich sollen dich deine Schlafzimmermöbel über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten. Wir geben dir hier einige Ratschläge an die Hand, die dich bei deiner Entscheidungsfindung unterstützen werden!

Zu starke Kontraste vermeiden

Die persönlichen Farbvorlieben sind natürlich individuell so verschieden wie eure Einrichtungsstile. Sicher hast du deine Wandfarbe im Schlafzimmer schon entsprechend deines persönlichen Geschmacks gewählt. Wichtig ist es bei der Schlafzimmereinrichtung dann, dass keine zu starken Kontraste entstehen, denn im Schlafzimmer geht es in erster Linie darum, dass das Interieur dir ein Gefühl von Ruhe und Geborgenheit vermittelt. Es empfiehlt sich deshalb, eine klare Linie bei der Farbgebung des Schlafzimmers zu verfolgen. Intensive Farben kombiniert man am besten mit anderen intensiven Farben. Hast du dich für Pastelltöne entschieden, sollte es auch hier keine Ausbrüche geben. Ideal ist ein kontinuierliches Farbkonzept von der Wandfarbe bis zur Tagesdecke.

Blaue Schlafzimmermöbel – für Entspannung und Weite

Blau vermittelt in erster Linie Ruhe und ist damit perfekt geeignet, um dein Schlafzimmer zu einer entspannten Wohlfühloase zu machen. Die Assoziationen von blauer Farbe mit Himmel und Wasser geben dir den Eindruck von Weite. Damit eignet sich eine blaue Farbgebung auch dazu, ein kleines Schlafzimmer zu veredeln, denn die Farbe wird dein Schlafzimmer öffnen und optisch größer wirken lassen. Einen Eindruck von diesem Effekt kannst du dir bei dem Komplettschlafzimmer Master Bedroom & Mood von Wellemöbel holen – ein perfektes Beispiel für eine blaue Schlafzimmereinrichtung, die gekonnt mit den Effekten ihrer Farbgebung spielt! Zudem eignet sich Blau vortrefflich als ganzheitliches Farbkonzept, da es – in unterschiedlichen Schattierungen – sowohl als Möbel- als auch als Wandfarbe eine gute Figur macht. Damit ist Blau eine der Farben, mit der du ideal eine kontrastarme und entspannende Umgebung schaffen kannst!

Schlafzimmer blau

Master Bedroom & Mood von Wellemöbel

Das braune Schlafzimmer – für den naturverbundenen Möbelliebhaber

Bei der Farbe Braun handelt es sich wohl um einen der Klassiker bei der farblichen Gestaltung von Schlafzimmermöbeln. Trotzdem sind braune Farbtöne nicht altbacken, sondern werden dir immer wieder bei topmodernen Möbelstücken begegnen. Als Naturfarbe versprüht Braun laut der allgemeinen Farbenlehre einen warmen, erdenden und naturverbundenen Esprit. Damit strahlen braune Möbel Sicherheit und Wohlbefinden aus. Das Boxspringbett Granada von Jockenhöfer tut beispielsweise in Kombination mit dem Kleiderschrank 20up von Rauch Steffen genau das: Sie erzeugen eine warme und kuschelige Atmosphäre! Hast du deine Wände schon mit einem Naturton, wie etwa creme oder beige, versehen, dann sind braune Schlafzimmermöbel die perfekte Ergänzung dazu und runden dein Farbkonzept ab. So bleibt die Farbgebung einheitlich und passend, ohne durch fehlende Akzente langweilig zu werden.

Boxspringbett braun

Granada von Jockenhöfer

Kleiderschrank braun

20up von Rauch Steffen

Die rote Schlafzimmereinrichtung – für Sinnlichkeit und Leidenschaft

Rot mag vielleicht auf den ersten Blick als ungeeignete Farbwahl für ein Schlafzimmer erscheinen. Schließlich handelt es sich um eine Signalfarbe, die anregt und möglicherweise aufputschend wirken kann. Hitzige Gemüter mögen deshalb auch tatsächlich von einem roten Farbkonzept Abstand nehmen. Für alle anderen ist die Farbe Rot aber eine echte Option für eine stilvolle Schlafzimmereinrichtung! Schließlich soll ein Schlafzimmer nicht nur für Ruhe stehen, sondern in gewissen Stunden auch mit Leidenschaft und Feuer aufwarten. Mit dem Polsterbett Dream-Line von Hasena und dem perfekt dazu passenden Kleiderschrank yourJOYce von Rauch Select bekommst du genau dieses Temperament in dein Schlafzimmer! Rote Schlafzimmereinrichtungen wirken dennoch am besten vor eher gesetzten Wandfarben wie klassischem Weiß, Altweiß oder hellen Grautönen – je nach Einrichtung als intensive oder pastellene Farbvariante.

Polsterbett rot

Dream-Line von Hasena

Kleiderschrank rot

yourJOYce von Rauch Select

Weiße Schlafzimmer – Eleganz in Reinform

Weiß eingerichtete Schlafzimmer gehören der eher eleganten Gattung von Möbelkonzepten an. Die Farbe Weiß ist in der Farbenlehre ein Ausdruck von Reinheit, Vollkommenheit und Ruhe – Attribute also, die einem Schlafzimmer sehr gut zu Gesicht stehen. Das Komplettschlafzimmer Bayamo/ Mavi-Base von Rauch Select beispielsweise bietet all das. Es verkörpert diese schon durch die Farbe zum Ausdruck kommende Klarheit auch in seiner Formensprache und bietet für dich so ein unaufgeregtes sowie dadurch entspanntes Flair. Weiße Schlafzimmereinrichtungen passen sich nahezu allen farblichen Gegebenheiten an. Um für dein Schlafzimmer, wie eingangs erwähnt, nicht zu viele Kontraste herzustellen, empfehlen wir aber besonders, das Farbspektrum mit Weiß-Schattierungen, wie hellen Creme-Tönen oder leichtem, modernem Grau zu erweitern. So verleihst du deinem Schlafzimmer Struktur und optische Tiefe!

Schlafzimmer weiß

Bayamo/ Mavi-Base von Rauch Select

Die Entscheidung liegt bei dir!

Du hast jetzt einige Möglichkeiten, dein Schlafzimmer farblich zu gestalten, kennengelernt. Natürlich sind auch andere Farbkonzepte von Grün über Gelb bis hin zu Violett oder Pink denkbar. Wichtig ist es, dass du dir vor dem Möbelkauf darüber im Klaren bist, welche farbliche Linie du verfolgen möchtest! Nimm dir deshalb Zeit für deine Entscheidung, schließlich soll dir deine Schlafzimmereinrichtung auch nach Jahren noch gefallen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Einrichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.