Beistelltische EVE collection Selva Bretz Pure Natur Henke Zijlstra

Häufig sind sie das Tüpfelchen auf dem i, das dein Wohnzimmer erst richtig gemütlich macht! Beistelltische sind nicht durch Zufall eine der am weitesten verbreiteten Arten von Kleinmöbeln, denn sie können einem Raum optisch und atmosphärisch zu einer ganz neuen Qualität verhelfen. Einige besonders gelungene Exemplare möchten wir dir hier im online Möbel Magazin zeigen, um dich zu einer geschmackvollen Möblierung, bei der jeder merkt, dass du auf kleine Details bei deiner Einrichtung Wert gelegt hast, zu inspirieren.

Beistelltische aus Massivholz

Die Vorteile von Möbeln aus Massivholz sind dir wahrscheinlich bereits hinlänglich bekannt. Der positive Einfluss auf das Raumklima im Wohnzimmer oder in anderen Räumen, die einen Beistelltisch aus Massivholz beherbergen, ist nur einer von vielen Pluspunkten. Hinzu kommt, dass sich Massivholz nicht elektrostatisch auflädt und so Schmutz sowie Staub nicht anzieht. Auch Robustheit und Stabilität sind Vorteile von Massivholzmöbeln, welche auch bei einem Massivholzbeistelltisch zum Tragen kommen. All diese Trümpfe des Werkstoffs Massivholz hält etwa der Sprenger Beistelltisch Klotz-Hocker in der Hand. Der Beistelltisch aus geschliffener und geölter Sumpfeiche kann mit seiner rustikalen, Natürlichkeit ausstrahlenden Gestalt nicht nur im Wohnzimmer, sondern sehr gut auch als Nachttisch im Schlafzimmer oder – wie der Name schon sagt – als Hocker eingesetzt werden. Ähnliches gilt auch für den Pure Natur Beistelltisch Norik, der, bei einem ganz klassischen Aufbau aus vier Beinen, einer Tischplatte und einer Ablageplatte, die Stabilität massiven, geölten Wildeichenholzes mit Bravour zu präsentieren vermag.

Sprenger Beistelltisch Klotz-Hocker

Massiver Sprenger Beistelltisch Klotz-Hocker aus Sumpfeiche mit rustikalem Strick-Tragegriff

Pure Natur Beistelltisch Norik

Pure Natur Beistelltisch Norik mit klassischem Aufbau aus massiver, geölter Wildeiche

Voller Durchblick bei Beistelltischen mit Glastischplatte

Beliebt, nicht nur bei Couchtischen, sondern auch bei Beistelltischen, sind gläserne Tischplatten. Meist wirkt Glas als Material für den oberen Teil der Tische edel und hochwertig, da von der nüchternen, puristischen Ästhetik sowie kühlen Haptik einer Glastischplatte ein in seiner Schlichtheit besonders nobler Charme ausgeht. Bei Ronald Schmitt Beistelltischen ist ein modernes, nüchternes Design meist die Basis für ein durch eine Glasplatte abgerundetes Wohnzimmermöbel. Das ist etwa der Fall beim Ronald Schmitt Beistelltisch JACKO. Die höhenverstellbare sowie auf Rollen fahrbare Kombination aus weißer Sockelplatte, verchromter Metallsäule als Gestell und einer Fläche aus Floatglas als Tischplatte verkörpert par excellence einen luxuriös anmutenden Einrichtungsstil. Auch der EVE collection Beistelltisch Villa D’oro bringt ein besonders nobles Auftreten mit. Offensichtlich wird das sofort beim genaueren Betrachten der konkav angeordneten Tischbeine aus, je nach Ausführung, antikbraun oder antikgold lackiertem Eisen sowie der Tisch- und Zwischenplatte aus aufwändig geschliffenem Klarglas. Dezente Blatt-Applikationen tun ihr Übriges dazu, dass der Tisch einen glanzvollen Auftritt in deinem Wohnzimmer hinlegt.

Ronald Schmitt Beistelltisch JACKO

Ronald Schmitt Beistelltisch JACKO in modernem Look mit Floatglas-Tischplatte

EVE collection Beistelltisch Villa D'oro

EVE collection Beistelltisch Villa D’oro mit Gestell aus antikbraun lackiertem Eisen

Individuell eingerichtet mit Teakholz-Unikaten

Ein besonderer Hingucker sind Beistelltische mit Teakholz-Elementen, durch die das Zimmer nicht nur an Natürlichkeit gewinnt, sondern auch ein gewisses exotisches Flair erhält. Das Holz des in den Wäldern Südost- und Südasiens heimischen Teakbaums zeichnet sich durch einen unregelmäßigen Stamm-Querschnitt sowie ein horizontal ausgebreitetes, oberflächliches Herzwurzelsystem aus – beides Merkmale, die sich das Unternehmen Henke Möbel beim Design seiner Beistelltische mit Teakholz-Bestandteilen zunutze macht. Beim Henke Möbel Beistelltisch 1036 mit Gestell aus Teak-Wurzelholz kommt die natürliche Holzstruktur durch Wuchs- und Trocknungsrisse besonders schön zur Geltung. Bei jedem Henke Möbel Beistelltisch 1036 handelt es sich um ein Unikat, denn das Tischgestell behält jeweils den natürlichen Wuchs des Teak-Wurzelholzes bei, wodurch sich keine zwei Beistelltische in der Produktlinie gleichen. Um Einzelstücke handelt es sich auch bei den Henke Möbel Beistelltischen 1030, bei denen aus Teak-Rundhölzern ein sich ebenfalls durch eine rustikale Holzstruktur auszeichnender Tisch in Form einer Halbkugel gefertigt wurde. Ein charakteristischer Beistelltisch für individuelle Persönlichkeiten!

Henke Möbel Beistelltisch 1036

Henke Möbel Beistelltisch 1036 mit Sockel aus verwachsenem Teak-Wurzelholz als Einzelstück

Henkel Möbel Beistelltisch 1030

Henkel Möbel Beistelltisch 1030 aus massivem Teak-Rundholz in Form einer Halbkugel

Ungewöhnliche Formen

Auch völlig skurrile Ausführungen mit exzentrischen Formen und Farben kommen bei Bestelltischen vor. Mit den Kleinmöbeln lassen sich nämlich sehr gut Gegensätze zur bestehenden Wohnzimmereinrichtung schaffen. Soll ein Kontrast zum stilistisch einheitlichen, stringent zusammengestellten Interieur hervorgerufen werden, kann der Beistelltisch eine willkommene optische Abwechslung darstellen und dem Zimmer so ein raffiniertes, schmückendes Element hinzufügen. Besonders geeignet dafür, um einen solchen Effekt zu erzielen, ist etwa der SIT Möbel Beistelltisch This & That, bei welchem eine rote Metallbox in Form eines Koffers auf einem stabilen, schwarzen Gestell montiert ist. So entsteht ein Beistelltisch, auf dem nicht nur Dinge wie Fernbedienungen, Zeitschriften und Zeitungen offen abgelegt, sondern auch gut verstaut werden können, da der kofferförmige Korpus durch ein nicht zu verachtendes Stauraumangebot besticht. Ein optischer Fixpunkt im Wohnzimmer kann auch der Zijlstra Beistelltisch Sondre sein. Mit seinem stählernen Antlitz in der Farbe Nickel Antik legt der Tisch in Gestalt eines bauchigen Zylinders einen glanzvoll-mondänen Auftritt in deinem Zuhause hin!

SIT Möbel Beistelltisch This & That

SIT Möbel Beistelltisch This & That mit schwarzem Gestell und Metallbox in Form eines roten Koffers

Zijlstra Beistelltisch Sondre

Zijlstra Beistelltisch Sondre mit floral wirkendem Stahl-Mosaik in Nickel Antik

Dein Beistelltisch – nicht nur ein Zierelement

Nach alle den Worten über mögliche Materialien sowie Konstruktionsvarianten, welche das stilistische Auftreten deines Beistelltischs prägen können, soll auch dessen Sinn und Zweck in deinem Wohnzimmer oder einem anderen Raum deines Zuhauses nicht zu kurz kommen. Beistelltische sind in erster Linie Dekorationselemente, die – mit Zimmerpflanzen, Vasen und anderem Zierrat bestückt – dem Wohnraum ein höheres Maß an Gemütlichkeit verleihen können. Aber auch als Ablageflächen für Zeitschriften, Zeitungen und Fernbedienungen sind Beistelltische zu gebrauchen. Dekoration verleiht dem Wohnzimmer, aber auch jedem anderen Raum einer Wohnung, erst echtes Leben und gibt dem Domizil eine persönliche Note. Verzichte in deiner Wohnung oder deinem Haus deshalb nicht auf die Gemütlichkeit, die ein dekorativer Beistelltisch mit sich bringt! Die Auswahl wirkungsvoller Kleinmöbel aus verschiedenen Materialien und von unterschiedlichen Herstellern ist so groß, dass wohl jeder einen Tisch findet, der zu seiner Wohnzimmereinrichtung passt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.