Wie bereits in unserem Beitrag „RUF|Betten: angenehme Träume“ angekündigt, möchten wir auch auf die einzelnen Betttypen des Rastatter Herstellers RUF|Betten eingehen. Diese Betten sind so verschieden wie die unterschiedlichen Geschmäcker und damit rund um die Schlafstätte alles optimal zusammenpasst, werden sowohl die Federholzrahmen, Matratzen und Stoffe der Betten als auch die dazugehörigen Accessoires perfekt aufeinander abgestimmt. Um den unterschiedlichen Geschmäckern und verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden, sind die Schlafstätten nicht nur in Polster- und Boxspringbetten unterteilt, sondern jeweils auch in TWOinONE-, System- sowie Kompakt-Betten. Diese wiederum untergliedern sich noch in mehrere Stile, damit sich auch wirklich für jeden das passende Modell findet. Zu den System-Boxspringbetten gehören etwa die Modelle Adessa und Veronesse, wohingegen Amado, Ergo und Santino als Kompakt-Boxspringbett bezeichnet werden können. Hinter den TWOinOne-Betten Casa und Loftline verbergen sich Betten, die sich sowohl als Polsterbett präsentieren als auch als Boxspringbett daherkommen können.

Boxspringbett Santino von RUF|Betten

Kompakt-Boxspringbett Santino von RUF|Betten mit Dreifachkomfort

Boxspringbett Adessa von RUF|Betten

System-Boxspringbett Adessa von RUF|Betten mit Dreifachkomfort

Boxspringbett Loftline von RUF|Betten

TWOinONE-Bett Loftline von RUF|Betten mit Vier-Komponenten-Schlafphilosophie

 

First Class Boxspringkomfort mit RUF|Betten

Nicht hinter allem, was als Boxspring umworben wird, verbirgt sich auch ein hochwertiges Boxspringbett. Bei den Boxspringbetten von RUF|Betten brauchst du keine Angst haben, dass du diesbezüglich in die Falle tappst, denn hier ist Qualitäts-Boxspring drin, wo Boxspring draufsteht. Am Standort Rastatt in Baden-Württemberg werden nur erstklassige Boxspringbetten gefertigt – auf höchstem Niveau. Dazu wird präzise Handarbeit mit neuesten Technologien verknüpft und damit auch wirklich nur allerbeste Qualität das Werk verlässt, unterzieht der Hersteller alle produzierten Artikel einer permanenten Endkontrolle. Bei RUF|Betten wird Qualität also großgeschrieben, damit du ruhig schlafen kannst. Das fängt schon bei den Untermatratzen in der Box an, die im Hause RUF mindestens als Tonnen-Taschenfederkern daherkommen. Die einzeln in Taschen eingenähten Tonnenfedern sind nur an den Berührungspunkten miteinander verbunden, wodurch eine sehr hohe Punktelastizität entsteht, welche auch nach jahrelangem Gebrauch nicht ermüdet. Da sie durch die Taschen, in die sie eingenäht sind, auch bei Bewegung nicht aneinander reiben, wird das typische Quietschen, wie du es vielleicht noch von Federkernmatratzen kennst, vermieden. Bei einigen der Boxspringbetten folgt auf diesem Unterbau, der von einer Stützebene gebildet wird, eine Ausgleichsebene, bei anderen eine Druckverteil- mit darauffolgender Dämpfungsebene. Standardmäßig wird die obere Schicht, die Eintauchebene, von einer individuell wählbaren Matratze gebildet, da diese den größten Einfluss auf deinen Schlafkomfort hat. Mit einem optional erhältlichen Topper kannst du hier allerdings einen drauf setzen.

Darstellung der Vier-Komponenten-Schlafphilosophie von RUF|Betten

Darstellung der Vier-Komponenten-Schlafphilosophie von RUF|Betten

 

Unterschiede bei den Boxspringbetten von RUF|Betten

Bei den Boxspringbetten von RUF|Betten wird, wie bereits erwähnt, zwischen System- und Kompakt-Boxspringbetten unterschieden. Ein weiteres Unterscheidungskriterium stellt die Boxspring-Technologie bzw. der Stil ein Unterscheidungskriterum dar. Untergliedert wird in Boxspring Classic, Boxspring Curve, Boxspring Elegant, Boxspring Inside und Boxspring Pure.

Boxspring Inside

Boxspringbett Casa von RUF|Betten

Boxspringbett Casa von RUF|Betten im Stil Boxspring Inside

Boxspring Inside bedeutet, dass der Boxspringaufbau nahezu unsichtbar in der Bettumrandung „verschwindet“, sodass du nicht gleich auf den ersten Blick erkennst, dass es sich um ein Boxspringbett handelt. Die Formensprache ist designorientiert, trendstark und jung – richtet sich also an die Trendsetter unter euch. Um den Boxspringaufbau zu verstecken, sind die Komfortebenen höhenreduziert, also nicht so hoch wie bei den herkömmlichen Boxspringbetten. Durch das AIRVent-Belüftungssystem, welches über integrierte Vertikalkammern verfügt, wird für eine kontinuierliche Luftzirkulation gesorgt. Bei diesen Betten kommt der perfekte Boxspringkomfort mit Design-Charakter daher – ideal, wenn du den Komfort eines Boxspringbettes nicht missen möchtest, aber auf die voluminösen Maße eines solchen verzichten willst. Möglich wird dies durch das Integrieren der CLX-Boxspring-Technologie, denn dadurch wird der spezielle „CLX-Boxspring-Inside“ anstelle des für Boxspringbetten typischen Bettunterbaus in den Bettrahmen integriert. Deshalb ist, wie in jedem anderen Bett auch, nur die Obermatratze sichtbar. Auf Komfort musst du aber trotzdem nicht verzichten, denn auch die System-Boxspringbetten mit Boxspring Inside basieren auf dem Prinzip verschiedener Ebenen. Die Stützebene bildet die Bodenplatte, welche das System von unten dynamisch abstützt. Diese ist mit integrierten Belüftungszonen versehen, damit eine kontinuierliche Luftzirkulation gewährleistet ist. Auf die Stützebene folgt die Druck-Verteilebene, welche von einer Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze mit atmungsaktiver Vliesabdeckung gebildet wird. Diese ermöglicht die Aufnahme und die gleichmäßige Verteilung des Körperdrucks. Die Bewegungsenergie wird von der Dämpfungsebene aufgenommen und gedämpft. Oben auf liegt eine Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze, welche die Eintauchebene darstellt und durch Punktelastizität zu mehr Power verhilft. Noch mehr Komfort bietet die einzigartige RUF|SILENT®-Technologie, durch die das Boxspringbett geräuscharm, flexibel und stabil steht, denn der Boxspring Inside wird in spezielle Natur-Kautschuk-Elemente eingesetzt, wodurch alle Bewegungsvorgänge schwingungsentkoppelt werden. Das Boxspringbett Casa von RUF|Betten ist ein Vertreter dieser Sparte.

Boxspring Elegant

Ähnlich dem Boxspring Inside besticht Boxspring Elegant dadurch, dass sich der Boxspringaufbau dezent im Hintergrund hält. Es ist mit SLX-Boxspring-Technologie ausgestattet und kann mit vier aufeinander abgestimmten Komfortebenen aufwarten. Die Betten dieser Spezies versprechen Schlafkomfort für Individualisten und verstecken den zurückgenommenen Boxspringunterbau hinter einer eleganten Optik. Bei dem Boxspringbett LOFTLINE von RUF|Betten kommt dies besonders gut zur Geltung. Das sanfte Erscheinungsbild wird unterstützt durch die facettenreiche Auswahl an verschiedenen Kopfteilen, welche perfekt auf die Linienführung des Korpus abgestimmt sind, sowie die mannigfache Auswahl an Fußvarianten, welche nicht nur in unterschiedlichen Farben kokettieren, sondern auch in verschiedenen Höhen daherkommen. Ob die metallenen Füße für eine gewisse Leichtfüßigkeit des Boxspringbettes sorgen oder hölzerne Füße symbolisch für dessen Standfestigkeit stehen, entscheidest du selbst. Bei der Ausführung Boxspring Elegant kommt das AIRVent-Belüftungssystem zum Einsatz.

Boxspringbett Loftline von RUF|Betten

Boxspringbett Loftline von RUF|Betten im Stil Boxspring Elegant

Matratze für Boxspringbett Loftline von RUF|Betten

Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze für Boxspringbett Loftline von RUF|Betten

Boxspringbett Loftline von RUF|Betten

Boxspringbett Loftline von RUF|Betten im Stil Boxspring Elegant

 

Boxspring Pure

Ein weiterer Vertreter aus der Kategorie des reduzierten Boxsprings findet sich unter der Bezeichnung Boxspring Pure beispielsweise mit dem Boxspringbett Santino von Ruf|Betten im Repertoire. Die Verbindung von opulenter Formensprache und scheinbarer Schwerelosigkeit wurde bei diesem Exemplar einer Schlafstätte noch mit dem integrierten Boxspring getoppt. Das Kopfteil, welches an ein überdimensioniertes Kopfkissen erinnert, macht dieses Bett zu einem besonderen Hingucker und stellt hier das Sinnbild der Opulenz dar. Der höhenreduzierte Boxspringunterbau hingegen unterstreicht die filigrane Seite des Bettes, welche durch die eleganten Füße zusätzlich unterstützt wird. Dieses gelungene Zusammenspiel von Pomp und Purismus ist ein wahrer Traum, der dir angenehme Träume verspricht. Die drei aufeinander abgestimmten Komfortebenen der ALX- Boxspring-Technologie überzeugen auf der ganzen Linie. Sie bestehen aus einer Stützebene, einer Ausgleichsebene und einer Eintauchebene. Das AIRVent-Belüftungssystem sorgt für eine vertikale Luftzirkulation, wodurch eine kontinuierliche Belüftung gewährleistet wird.

Boxspringbett Santino von RUF|Betten

Boxspringbett Santino von RUF|Betten im Stil Boxspring Pure

Boxspring Classic

Natürlich dürfen auch die Klassiker nicht zu kurz kommen, zu welchen beispielsweise die Boxspringbetten Mercata, Verena, Veronesse und Vitessa zählen. Mit dem spürbaren Luxus durch die Vier-Komponenten-Schlafphilosophie kann Boxspring Classic aufwarten, wodurch dir ein schwereloses Liegegefühl geboten wird – ein deutlicher Mehrwert gegenüber herkömmlichen Boxspringbetten. Erlebe diesen Liegekomfort und erfreue dich an der klaren, kubisch strengen Linienführung. Überzeuge dich selbst davon, indem du das Geheimnis völliger Entspannung sowie vollkommener Erholung für Körper und Seele entdeckst. Bei diesem Bettsystem handelt es sich um ein Schlafkonzept, welches über das AIRVent-Belüftungssystem verfügt und aus vier aufeinander abgestimmten Komfortebenen besteht. Diese Vier-Komponenten-Schlafphilosophie der QLX-Boxspring-Technologie basiert auf der Stütz-, der Druckverteil-, der Dämpfungs- und der Eintauchebene. Die unterste Schicht, bestehend aus einem Unterbau mit integrierten Federleisten, welche von unten das System abstützen, ist die Stützebene. Sie ist mit luftdurchlässigem Lutrasil-Gewebe abgeschlossen. Darauf folgt die Druck-Verteilebene, deren Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkern, mit einer atmungsaktiven Vliesabdeckung, der Aufnahme und gleichmäßigen Verteilung des Körperdrucks dient. Der darüber liegende Siebenzonen Kaltschaumkern bildet mit seinen Vertikalbohrungen, für eine optimale Belüftung, die Dämpfungsebene. Diese sorgt für beruhigten Schlafgenuss, denn sie nimmt die sich ergebenden Schwingungen auf, um sie zu dämpfen. Für die Eintauchebene kommt eine Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkernmatratzen zum Einsatz.

Boxspringbett Veronesse von RUF|Betten

Boxspringbett Veronesse von RUF|Betten mit motorischer Kopf- und Fußteilverstellung

Boxspringbett Veronesse von RUF|Betten

Boxspringbett Veronesse von RUF|Betten im Stil Boxspring Classic

Boxspringbett Veronessse von RUF|Betten

Boxspringbett Veronesse von RUF|Betten im Stil Boxspring Classic

 

Anspruchsvoller Dreifachkomfort und Vier-Komponenten-Schlafphilosophie
Darstellung des Dreifachkomforts von RUF|Betten

Darstellung des Dreifachkomforts von RUF|Betten

Den Unterschied zwischen dem anspruchsvollen Dreifachkomfort und der Vier-Komponenten-Schlafphilosophie bildet die Dämpfungsebene. Wie jedes Boxspringbett bestehen auch die von RUF|Betten aus dem typischen Boxspringaufbau, der allerdings etwas optimiert wurde. Getragen wird jede der Schlafstätten von Füßen, auf denen sich die Box befindet. Den Unterbau bildet die Stützebene, welche durch die integrierten Federleisten das System von unten abstützt. Bis dahin sind alle Boxspringbetten von RUF|Betten gleich aufgebaut. Bei Betten mit anspruchsvollem Dreifachkomfort folgen nun die Ausgleichs- und die Eintauchebene, wohingegen die Vier-Komponenten-Schlafphilosophie mit der Druck-Verteilebene fortsetzt, welche, ähnlich der Ausgleichsebene, der gleichmäßigen Verteilung des Körperdrucks dient. Für das richtige Wohlgefühl verfügen beispielsweise die Boxspring Inside Betten mit der CLX-Boxspring-Technologie, die Boxspring Elegant Betten mit SLX-Technologie und die Classic Betten mit der QLX-Boxspring-Technologie nun über eine Dämpfungsebene aus hochwertigem Kaltschaum.

Darstellung der Vier-Komponenten-Schlafphilosophie von RUF|Betten

Darstellung der Vier-Komponenten-Schlafphilosophie von RUF|Betten

Diese Zwischenschicht sorgt dafür, dass Schwingungen sowie Geräusche eliminiert werden, welche sonst zwischen der Unter- und der Obermatratze, besonders bei zwei Federkernen, entstehen könnten. So geraten die unterschiedlichen Schichten nicht in unangenehme Schwingungen, wie man sie etwa von manchen Wasserbetten kennt, wodurch für ein beruhigtes Ein- und Durchschlafen gesorgt wird. Ganz nebenbei wird dem Schläfer noch ein nahezu schwereloses Liegegefühl vermittelt. Des Weiteren bietet eine Rücken schonende Höhe beim Sitzen auf der Bettkante mehr Stabilität. Bei RUF|Betten hat man sich also echt Gedanken darüber gemacht, wie man dir nicht nur einen angenehmen Schlaf, sondern auch ein langlebiges Bett bescheren kann. Wie beim Dreifachkomfort wird die obere Schicht von der Eintauchebene gebildet, für die du die Matratzeneigenschaften individuell aussuchen kannst, damit du trotz der vielen Schichten nicht wie die Prinzessin auf der Erbse schläfst, sondern einen ruhigen und erholsamen Schlaf genießen kannst, weil deine Matratze optimal auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Vorteile der Dämpfungsebene auf einen Blick:

  • Die Dämpfungsebene besteht aus einem Siebenzonen Kaltschaumkern, welcher für die optimale Durchlüftung mit Vertikalbohrungen versehen ist.
  • Die Dämpfungsebene wirkt wie ein Puffer, der Schwingungen und Geräusche eliminiert.
  • Zudem sorgt die Dämpfungsebene für die Langlebigkeit des Bettes sowie dessen Geräuscharmut.
  • Das Boxspringsystem punktet mit einer extrem Rücken schonender Sitz- und Liegehöhe, da beim Sitzen auf der Bettkante mehr Stabilität gewährleistet wird.
  • Das Verrutschen der Matratze wird durch Noppen und Klettbandtechnik verhindert.
  • Ein schöner Zusatzeffekt der Dämpfungsebene offenbart sich in der längeren Haltbarkeit des Unterbaus.

AIRVent-Belüftungssystem – zur vertikalen Belüftung

 

AIRVent-Belüftungssystem von RUF|Betten – zur vertikalen Belüftung

AIRVent-Belüftungssystem von RUF|Betten – zur vertikalen Belüftung

Das AIRVent-Belüftungssystem dient der vertikalen Belüftung. Aber was soll das im Einzelnen heißen: vertikale Belüftung? Alle Schaumkomponenten sind mit Vertikalkammern versehen und die Bodenplatte verfügt über spezielle Fräsungen, wodurch eine kontinuierliche Luftzirkulation gewährleistet ist. Dies geschieht von oben nach unten bzw. von unten nach oben, also vertikal, weshalb im gesamten Bettraum ein optimales Klima herrscht. Da Federkerne von Hause aus durchlüftet werden, kann hier auf ein zusätzliches System zur Belüftung verzichtet werden. Das AIRVent-Belüftungssystem findest du beispielsweise in den RUF|Betten mit Boxspring Inside und bei den Boxspring Classic Betten, wie beispielsweise den Boxspringbetten Verena und Veronesse. Es wird in Kombination mit der ALX-, der CLX-, der SLX- und der QLX-Boxspring-Technologie verwendet. So wird für eine rundum gesunde Durchlüftung gesorgt, von der du profitierst.

Bezüge

Hört sich schon merkwürdig an, was das Bett so treibt, während wir darin schlafen. Auch wenn du die Matratzen mit Bettwäsche schützt und diese natürlich auch regelmäßig wechselst, irgendwie bleibt das Gefühl, dass das nicht alles hundertprozentig hygienisch ist. Aus diesem Grund kannst du die Bezüge bei 60° C im Schonwaschgang waschen. Verwende am besten Color-Feinwaschmittel. Alle Matratzen-Bezüge der RUF|Betten bestehen aus atmungsaktivem 3D-Gestrick. Ein neuartiger dreidimensionaler Aufbau sorgt dafür, dass eine zu 100 % verbesserte Feuchtigkeits- und Temperaturregulierung erreicht wird. Einen weiteren Pluspunkt erhalten die Matratzenbezüge, weil sie einen umlaufenden, teilbaren Reißverschluss haben. So kannst du ganz bequem den einen Teil des Bezuges waschen und trocknen, während der andere Teil auf der Matratze verbleibt. Nun kannst du den sauberen Bezug wieder aufziehen und dich dem anderen widmen. Ist auch dieser gewaschen und getrocknet, kannst du beide auf der Matratze wieder vereinen. Bei dieser Gelegenheit wird die Matratze gleich gewendet, was der Verlängerung der Lebensdauer dient. Echt clever!

Boxspringbett Amado von RUF|Betten

Boxspringbett Amado von RUF|Betten mit Siebenzonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze mit anschmiegsamer Oberfläche

Boxspringbett Ergo von RUF|Betten

Boxspringbett Ergo von RUF|Betten mit ALX-Boxspring pure mit Drei-Komponenten-Schlafkomfort und AIRVent-Luftzirkulation

RUF|Betten: Komfortausstattung Matratzen

RUF|Betten: Komfortausstattung Matratzen

 

Fazit

Und die Moral von der Geschicht’ … puh, jetzt heißt es Luft holen, um alles Revue passieren zu lassen und ein Resümee zu ziehen. An der Menge der Informationen merkst du schon, dass es beim Kauf eines Boxspringbettes einiges zu beachten gibt. Zum einen wäre da die Optik – lieber eher leichtfüßig und filigran oder ganz klassisch mit sichtbarem Kastenaufbau? Zum anderen die inneren Werte – lieber Drei- oder Vierkomponenten-Aufbau, mit ALX, CLX-, SLX- oder QLX-Boxspring-Technologie? Diese Entscheidungen können wir dir freilich nicht abnehmen, aber vielleicht konnten wir dir mit unseren Ausführungen eine kleine Hilfestellung geben. Eines ist auf jeden Fall sicher: Mit einem Boxspringbett von RUF|Betten triffst du bestimmt eine glänzende Entscheidung, denn die verschiedenen Bettsysteme lassen sich ideal auf deine Schlafbedürfnisse abstimmen. So sollte einer angenehmen und erholsamen Nachtruhe nichts mehr im Wege stehen.

2 thoughts on “RUF|Betten: Boxspringbett mit System

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Können Sie ein Angebot machen über einen Bettkasten von Ruf mit Lattenrost ohne Matratze 1/2 m als Doppelbett (Boxspringbett). Unter dem Lattenrost sollte Hohlraum sein mit Belüftung. Der stoffbezug sollte aus Lederimitatation sein.

    Ihre Antwort erwarte ich mit Interesse.

    Vielen Dank

    Silvia happ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.