Wir haben für dich die Herbstmessen der Möbelbranche dieses Landes unsicher gemacht und die neusten Farbtrends 2017 aufgespürt. Uns ist aufgefallen, dass von neutralen Naturtönen über knallige Farben, wie Rot, Orange und Grün, bis hin zu pudrigen Pastelltönen so ziemlich alles vertreten ist. An diesen Farben kommst du im nächsten Jahr wohl nicht vorbei:

1. Rottöne

Wir sehen ROT! Beim Blick in die Messehallen fällt auf, dass die Möbelhersteller verstärkt auf die unterschiedlichsten Feuerfarben setzen. Von dunklem Ziegelrot über leuchtendes Korallenrot bis hin zum kräftigen Orange – das Farbspektrum ist groß. Und das ist auch gut so, denn keine andere Farbe wirkt so energiegeladen und sinnlich wie Rot. Dir sind Möbel in Rottönen zu aufregend? Kein Problem – mit Accessoires und Deko, wie Kissen, Vasen und Bilderrahmen, in Rot kannst du ganz gekonnt für coole Farbtupfer sorgen. Aber auch an der Wand macht diese warme Farbe eine exzellente Figur und setzt einfach jedes Zimmer perfekt in Szene.

Farbtrend Rot

2. Pastellfarben

Auch wenn „Rose Quartz“ und „Serenity“ die Pantonefarben des Jahres 2016 waren, verschwinden sie im nächsten Jahr noch nicht gleich in der Versenkung. Sie bleiben, gemeinsam mit allen Pastellfarben, absolut trendy und en vogue, denn mit Möbeln in angesagt zarten Tönen sorgst du für ein luftiges Wohngefühl in deinen vier Wänden. Ob Pastell-Rosa, -Grün oder –Blau, die zarten Farben entpuppen sich als wahre Stimmungsmacher und setzen gekonnte Akzente. Wohl dosiert und in Kombination mit klaren Linien sind sie alles andere als mädchenhaft und absolut etwas für Puristen. Besonders gut zur Geltung kommen die frischen Farben im Mix mit Weiß oder Grau. Neben ganzen Möbelstücken in Pastell sorgen bereits schicke eiscremefarbene Accessoires und/oder Wände für den nötigen Frischekick.

Farbtrend Pastell

3. Naturtöne

Warme Naturtöne, wie Sand, Beige und Hellbraun, haben die diesjährigen Hallen der Herbstmessen erobert und strahlen dabei eine angenehme Ruhe aus. Dabei wirken Sie nicht nur untereinander sehr harmonisch, sondern lassen sich auch geschickt mit anderen Farben kombinieren. Besonders edel wirkt ein Mix aus sanften Erdtönen mit einmalig schönem Massivholz. Dank der Urwüchsigkeit des Naturwerkstoffes schaffst du dir ein Zuhause voller Werte – einen Ort zum Wohlfühlen.

Farbtrend Naturtöne

4. Grün

Neben den bereits vorgestellten Naturtönen, wie Sand und Braun, verbinden wir auch Grün mit dem Leben und der Natur. Die Möbelhersteller machen sich die positive Wirkung der Farbe zu Nutze und kleiden ihre Möbel für das kommende Jahr in unterschiedlichsten Grüntönen ein. Ob leuchtendes Apfelgrün, saftiges Moosgrün oder dunkles Tannengrün – mit dieser Farbfamilie liegst du nicht nur im Trend, sondern gestaltest dir deine Räume auch natürlich und frisch. Aus diesem Grund ist Grün ideal für dein Arbeitszimmer, aber auch für alle anderen Bereiche deiner Wohnung. Die vielfältigen Grüntöne lassen sich hervorragend mit anderen Farben kombinieren. Stilsicher schaffst du in Verbindung mit warmen Holztönen ein entspanntes Wohnambiente, wohingegen du mit kräftigem Rot oder Orange farbenfrohe Kontraste schaffst. Erlaubt ist, was dir gefällt.

Farbtrend Grün

5. Grau

Grau ist schon lange keine triste, langweilige Farbe mehr – ganz im Gegenteil, die Trendfarbe ist im Wohnbereich einfach nicht mehr wegzudenken. Und das auch zu Recht, lässt sie sich doch hervorragend mit anderen Farben kombinieren, aber genauso gut auch mit sich selbst – unendlich viele Farbabstufungen machen es möglich. Besonders beliebt sind graue Wände, die eher unauffällig als Hintergrundfarbe agieren und dabei ganz und gar nicht eintönig wirken. Verschiedene Grautöne lassen dein Zuhause unglaublich elegant erscheinen und dürfen auch im nächsten Jahr nicht fehlen.

Farbtrend Grau

6. Blau

Von dunklem Mitternachtsblau über zartes Himmelblau bis hin zum lebendigen Petrol, die Farbe Blau ist unglaublich facettenreich und wirkt sowohl erfrischend als auch beruhigend. Dank der großartigen Farbpalette bieten sich dir unheimlich viele Gestaltungsmöglichkeiten. So kannst du dich innerhalb der Farbfamilie – ganz nach deinem Geschmack – austoben, aber aufgepasst: Pure blaue Zimmer erscheinen schnell zu kühl. In Kombination mit anderen Farben, wie Grün, Gelb oder auch Weiß, wirken die sonst so kalten Blautöne plötzlich maritim oder gar frühlingshaft frisch. Blau eignet sich übrigens ideal für dein Schlafzimmer, da es wunderbar entspannend wirkt, macht aber auch in Esszimmer, Bad und Wohnzimmer eine ausgezeichnete Figur.

Farbtrend Blau

Die Farbtrends 2017 – ein Fazit

Alles in allem versprühen die Farbtrends 2017 mit ihren zarten Beige- und Rosatönen ein wohliges Ambiente in deinem Zuhause. Gezielte Akzente setzt du stilsicher mit verschiedenen Rottönen, wie Kamin-, Rosa- oder Rostrot. Warme Farben sind eher nichts für dich? Dann liegst du mit kühlen Blau- und Grüntönen oder einem satten Violett ebenfalls voll im Trend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.