Dachschrägen verleihen einem Zimmer einen ganz besonders heimeligen Charme, sind aber mitunter nicht so leicht einzurichten. Die Kunst besteht darin, den Dachboden nicht zu voll zu stellen, andererseits den vorhandenen Platz aber auch sinnvoll zu nutzen. Wer sich für ein Leben unterm Dach entscheidet, der wird mit einem meist fantastischen Ausblick belohnt und einer unvergleichlichen Atmosphäre. Mit den richtigen Tipps, Tricks und kreativen Ideen sorgst du – trotz Dachschrägen – für ein großzügiges Raumgefühl und cleveren Stauraum.

Nutze den Platz unter den Dachschrägen gekonnt aus

Damit du nicht allzu viel Platz verschenkst, kannst du deine Möbel so dicht wie möglich an die Dachschräge stellen. Dahinter entsteht jede Menge Stauraum, den du ideal für Kisten, Boxen und sonstigen Kleinkram nutzen kannst. Und das Praktische: Das etwaige Chaos bleibt vor neugierigen Blicken geschützt. Trifft der unterste Teil der schrägen Wand im 90°-Winkel auf den Boden, spricht man von einem Drempel. Hierfür hast du mit Sicherheit so einige Möbel, die unter die Dachschrägen passen: über die gesamte Fläche verteilt, verschenkst du so fast gar keinen Platz. Viele Möbelhersteller aus unserem Online-Shop haben sich darauf spezialisiert, dir individuelle Lösungen zu präsentieren. Dank unterschiedlicher Schrankbreiten und –höhen kannst du so, deinen räumlichen Gegebenheiten entsprechend, einzelne Schrankelemente miteinander kombinieren. So sparst du Geld für teure Maßanfertigungen.

dachschraege-schraenke-grau-wrw-level-2-valentini-11830_0

Bestimmt hast du auch Kommoden und Sideboards, die unter die Dachschräge passen. So schaffst du wertvollen Stauraum, ohne dabei viel Platz zu verschenken

Bett & Sofa unter die Dachschrägen

Wenn die Räume unter dem Dach nur wenige Bereiche bieten, in denen du die komplette Höhe zur Verfügung hast, dann solltest du diese nutzen, um Schränke aufzustellen. Dein Bett oder gar die Couch stellst du einfach unter die Dachschräge. Diese Möbelstücke sind, im Gegensatz zu Kleiderschrank, Kommode & Co., meist deutlich flacher. So sparst du einiges an Platz, den du wiederum mit reichlich Stauraum für deine Sachen versehen kannst. Du solltest allerdings darauf achten, dass du dich durch die Schräge nicht eingeengt fühlst oder dich gar noch stößt beim Aufrichten und/oder -stehen.

dachschraege-kleiderschrank-hochglanz-ksw-wellemoebel-2563_0

Da das Bett nicht so hoch wie ein Schrank ist, eignet es sich hervorragend, um es auf die Seite zu positionieren, wo sich auch die Dachschräge befindet

dachschraege-bett-weiss-sonyo-nolte-moebel-7529_3

Wenn du dein Bett unter die Dachschräge stellst, bleibt Platz für einen großen Kleiderschrank

Dunkelheit adé

Dachschrägen hin oder her, auch ein Dachgeschosszimmer kann großzügig und hell, aber vor allem freundlich wirken. Am besten gelingt dir das natürlich, wenn du es dir leisten kannst, dieses nicht mit Möbeln vollzustellen. Ansonsten setzt du lieber auf niedrige Möbelstücke – und das nicht nur unter den Dachschrägen –  die den Raum luftiger erscheinen lassen. Ganz allgemein gilt, dass du mit heller Farbe der Dunkelheit entgegenwirkst. So streichst du deine Wände optimalerweise in Weiß oder zarten Pastelltönen, welche auch in den aktuellen Farbtrends 2017 zu finden sind. Wenn du allerdings nicht auf kräftige Farben verzichten möchtest, empfehlen wir dir, nur den unteren, senkrechten Teil der Dachschrägen zu streichen, der gewählte Ton für den sogenannten Drempel sollte aber in jedem Fall zur Einrichtung passen, oder auf farbige Möbel zu setzen. Mit vielen verschiedenen Lichtquellen sagst du zudem der oft vorherrschenden Dunkelheit unter dem Dach den Kampf an.

dachschraege-schlafzimmer-weiss-lila-hochglanz-ksw-wellemoebel-16623_0

Pastellfarben lassen dein Schlafzimmer hell erstrahlen

dachschraege-schlafzimmer-weiss-grau-my-way-nolte-delbrueck-19589_0

Der Drempel eignet sich ideal für einen dunkleren Anstrich

dachschraege-wirtschaftsschrank-rot-wrw-valentini-11811_2

Du musst nicht immer deine Wände streichen, auch bunte Möbel setzen farbige Akzente

dachschraege-schlafzimmer-fango-amado-rauch-steffen-14902_0

Viele kleine Lichtquellen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre

pinterestbanner-wohnen-mit-dachschraegen-leben-unterm-dach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.