IMM Köln Einrichtungsmesse

Vom 15.01. bis 21.01.2018 fand wieder einmal die alljährliche Internationale Möbelmesse in Köln (IMM Cologne) statt! Das Event, bei dem sich die weltweit namhaftesten Möbelhersteller auf einer Ausstellungsfläche von rund 280000 qm die Klinke in die Hand geben, gehört für Möbelhersteller und den Handel zu den wichtigsten Veranstaltungen des Jahres. Hier werden die neusten Trends für das beginnende Jahr vorgestellt und frische, aktuelle Design-Ideen präsentiert. Auch 2018 war die IMM Cologne wieder ein Impulsgeber für die Möbelszene. Insgesamt begutachteten in diesem Jahr rund 125000 Besucher die Neuheiten und Trends der Möbelbranche. Das bedeutet gegenüber dem vergangenen Jahr ein leichtes Besucherplus und verdeutlicht damit, dass ein ästhetisches, durchdachtes sowie individuelles Mobiliar, abseits ausgetretener Designpfade, weiter wachsenden Anklang findet. Welche neuen Trends in Sachen Einrichtung die Internationale Möbelmesse in diesem Jahr zu Tage befördert hat, möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten!

IMM Cologne Kölnmesse

Außenansicht der Kölnmesse, dem Ausrichtungsort der IMM Cologne

Die Trends 2018 auf der IMM Cologne

Die Möbeltrends, die sich bei der diesjährigen IMM Cologne herauskristallisiert haben, sind so abwechslungsreich wie innovativ! Ein Blick auf die neusten Entwicklungen der Möbelbranche, welche die Internationale Möbelmesse 2018 gezeigt hat, lohnt sich in diesem Jahr mehr denn je, denn die Tendenzen in Sachen Einrichtung gehen von retro bis futuristisch sowie von rustikal bis schlicht – hier sollte also für jeden Einrichtungsliebhaber etwas dabei sein. Die aktuellen Trends schlagen sich in Formen, Farben und Schnitten bei den auf der IMM Cologne ausgestellten Möbelstücken deutlich nieder!

Oberflächen im Marmor-Look

Ein Trend, der die diesjährige IMM Cologne besonders prägte, waren marmorierte Oberflächen bei Tischen oder als Schrankfronten. Generell traten Natürlichkeit und Materialien in naturnahem Look bei den Ausstellern der Internationalen Möbelmesse 2018 wieder verstärkt auf – ein Trend, den wir sehr begrüßen, denn vor allem die attraktiven Marmorstrukturen, die aktuell so en vogue sind, wirken auf den ersten Blick edel und hochwertig. Die Marmor-Optik passt zudem perfekt zu den weiteren Trends dieses Jahres: den dunklen Farben sowie den Samtbezügen bei Polstermöbeln. Das belgische Unternehmen Mobitec punktet beispielsweise mit einem Esstisch, welcher eine dunkle Marmor-Tischplatte mit hellem Holz und einem massiven Metall-Unterbau kombiniert. Die bekannte Qualität des Herstellers wird hier anhand der verwendeten Materialien unmittelbar augenscheinlich. Auch die im zweiten Bild zu sehende Himolla Couchtischkombination verkörpert das Marmor-Thema mit Bravour. Etwas anders interpretiert der abgebildete SIT Möbel Esstisch den Trend. Die unregelmäßig gemusterte Tischplatte verlässt den klassischen Marmor-Look zugunsten einer Oberflächenstruktur im Industrie-Chic, die sich aber an den Marmor-Trend anlehnt. Dass der Marmor-Look auch im Schlafzimmer, an der Front deines Kleiderschranks, umgesetzt werden kann, siehst du anhand des Ausstellungsstücks der Firma Wellemöbel.

Mobitec Esstisch

Mobitec Esstisch mit passenden Stühlen

Himolla Couchtisch

Himolla Couchtisch-Kombination mit marmorierten Tischplatten

SIT Möbel Esstisch

Moderner SIT Möbel Esstisch und Esszimmerstühle

Wellemöbel Kleiderschrank

Wellemöbel Kleiderschrank mit Türelement in Marmoroptik

Dunkle Farben und Samtbezüge

Die vielleicht auffälligste Neuerung der diesjährigen IMM Cologne war die Fokussierung auf dunkle Farben und Samt, vor allem bei Polstermöbeln. Vielfach kommen nun Brauntöne sowie dunklere Grün- und Grautöne bei Sofabezügen zum Einsatz. Auch die Pantone Farbe des Jahres, Ultra Violett, fand vielfach Verwendung bei den Ausstellungsstücken der Internationalen Möbelmesse 2018. Samt tritt sowohl als Bezugsmaterial für Sofas und andere Polstermöbel als auch als Bezugsstoff für Wohnaccessoires wie Kissen oder Decken in Erscheinung. Rundum samtig kommt das unten zu sehende Nova Via Sofa daher und liegt damit voll im Trend. Auch der Hersteller Bretz – ohnehin bekannt für außergewöhnliche, knallige Designs – setzt das Samt-Thema gekonnt um. Am Beispiel des Bretz Sofas siehst du zudem auch, wie Ultra Violett, die Pantone Farbe des Jahres 2018, Einfluss auf die Designs der Möbelhersteller nimmt. Auch am Stand des Polstermöbel- und Couchtisch-Spezialisten Himolla waren Couches, Sessel sowie Relaxsessel mit gemütlichen, dunklen Bezügen zu sehen. Wir zeigen dir im letzten Bild zudem, wie auch ein Massivholzbett trendige Farbschemata umsetzen kann. Der schweizerische Hersteller Sprenger Möbel arbeitet bei dem im Foto zu sehenden Ausstellungsstück mit dunklem Holz und Accessoires aus braunen Samtstoffen sowie erdfarbenen Kissen.

Nova Via Sofa

Nova Via Einzelsofa mit Samtbezug

Bretz Sofa

Bretz Recamiere in der Pantone Farbe des Jahres, Ultra Violett

Himolla Sofa

Himolla Ecksofa mit modernem, dunklem Stoffbezug

Sprenger Massivholzbett

Sprenger Möbel Bett aus dunklem Massivholz mit modernen Dekoelementen

Farbflächen statt Muster

Eine weitere Entwicklung, die die IMM Cologne 2018 verdeutlicht hat, ist das seltenere Auftreten gemusterter Möbelstücke zugunsten vollflächiger Farben. Zwar sind Tapeten und Teppiche weiter gerne gemustert, die Möbelstücke allerdings im Vergleich dazu ungleich zurückhaltender. Der bereits erwähnte Trend hin zu dunkleren Farben wird vielfach mit grellen Designakzenten aufgelockert. Beliebt ist nach wie vor Grün als Farbtupfer – wohl noch ein Nachwirken der Pantone Farbe des Jahres 2017, Greenery. Beim Thema Kinder- und Jugendzimmer zeigt der Aussteller Rudolf Möbel, wie das Thema Farbflächen sowohl stilvoll als auch kindgerecht umgesetzt werden kann. Im ersten Foto dominieren Pastellfarben und gedecktes Grau das Mobiliar, während bei den Möbeln im zweiten Bild dem immer noch aktuellen Grün viel Platz eingeräumt wurde. Das Ecksofa mit Hocker des Herstellers Ponsel ist ein perfektes Beispiel dafür, wie großflächig verwendete Farben bei der diesjährigen IMM Cologne mit gemusterten Teppichen kombiniert wurden. Die PM Oelsa Relaxsessel im letzten Bild sind eins der zahlreichen Beispiele für mit grünen Bezügen bespannte Polstermöbel auf der diesjährigen IMM Cologne.

Rudolf Kinderzimmer

Rudolf Kinder- und Jugendzimmer mit trendiger, flächiger Farbgebung

Rudolf Kinderzimmer

Rudolf Kinderzimmer in Grün-Weiß für kleine Fußballfans

Ponsel Sofa

Ponsel Ecksofa incl. passendem Hocker mit aktueller, vollflächiger Farbgebung

PM Oelsa Relaxsessel

PM Oelsa Relaxsessel in modernem Grün

Immer wiederkehrende Klassiker – weitere (altbekannte) Trends für das Jahr 2018

Natürlich waren auch bereits bekannte und etablierte Stilrichtungen bei der IMM Cologne 2018 wieder zahlreich vertreten!

Landhausstil

Ein immer wieder aufs Neue aktueller Einrichtungstrend ist etwa der Landhausstil, der auch bei der diesjährigen Kölner Möbelmesse wieder zahlreich bei Kommoden sowie anderen Solitärmöbeln vertreten war. Die im linken Bild zu sehende Selva Kommode verkörpert mit ihren aufwändig gearbeiteten Tür- und Schubladenfronten ein Landhaus-Flair, dem trotz einer rustikalen Note auch eine gewisse Eleganz nicht fehlt. Die rechts zu sehende Wohnzimmermöbel-Kombination von Euro Diffusion kann ebenfalls mit Landhaus-Einflüssen punkten, wählt aber in deren Ausführung einen komplett anderen Ansatz.

Selva Kommode

Selva Sideboard im modernen Landhausstil

Euro Diffusion Wohnzimmer

Euro Diffusion Wohnzimmermöbel mit Highboard, TV-Bank und Vitrine

Skandi-Look

Auch skandinavisch angehauchte Möbel sind nach wie vor aktuell und wurden bei der IMM Cologne in großer Anzahl ausgestellt. Das schweizerische Unternehmen Reinhard präsentierte etwa auf seiner Ausstellungsfläche sowohl Badezimmer- als auch Büromöbel, die mit ihrer Kombination aus Weiß und hellen Holztönen sowie mit ihrem schlichten Auftreten deutlich einen skandinavischen Stil verfolgen.

Reinhard Badezimmer

Reinhard Badezimmermöbel im skandinavischen Stil

Reinhard Büromöbel

Reinhard Büromöbel im Skandi-Look

Ethno-Optik

Auch der Trend zu sogenannten Ethno-Möbeln wird 2018 nicht abflauen, wie die diesjährige IMM Cologne gezeigt hat. In erster Linie handelt es sich hierbei um Einrichtungsgegenstände im orientalischen oder afrikanischen Stil, die mit einem exotisch wirkenden Auftreten punkten. Anzutreffen waren Ethno-Möbel in großer Zahl am Stand des Labels Jaipur, das mit seinen exzentrischen Kommoden, Beistelltischen, Couchtischen und weiteren Kleinmöbeln die typische Ästhetik des Ethno-Stils perfekt einfängt.

Jaipur Kommoden

Jaipur Kommoden und Kleinmöbel im modernen Ethno-Stil

Jaipur Möbel

Couchtische, Beistelltische und weitere einzigartig designte Möbelstücke von Jaipur

Glamour-Ästhetik

Ebenfalls nicht neu, aber nach wie vor aktuell ist der Trend hin zu Möbeln mit einem gewissen Glamour-Faktor. Erhalten geblieben ist dieser Stil wohl auch, weil glamouröse Möbel, oft in Silber- oder Gold-Optik, perfekt mit den beschriebenen Samtbezügen bei Polstermöbeln sowie der dunkleren Farbwahl im Allgemeinen harmonieren. Am Stand des Herstellers Gutmann Factory, auf den wir wegen seines besonderen Angebotes noch genauer eingehen, findet sich etwa der golden verkleidete Schrank, den du links im Bild siehst – sicher ein absoluter Hingucker im geeigneten Wohnumfeld. In eine ähnliche Kerbe schlägt, wenn auch deutlich weniger auffällig, das rechts abgebildete Wöstmann Highboard mit seinem hellen, fast golden schimmernden Holz und seiner exklusiven indirekten Beleuchtung hinter verglasten Türausschnitten.

Gutmann Schrank

Exzentrischer, glamouröser Gutmann Schrank in Goldoptik

Wöstmann Kommode

Wöstmann Highboard aus hellem Holz mit indirekter Beleuchtung

Besonders ausdrucksstarke Marken bei der IMM Cologne 2018

Einige Möbelmarken haben sich aus unserer Sicht bei der IMM Cologne 2018 besonders mit frischen Möbeldesigns hervorgetan. Wir stellen dir deshalb an dieser Stelle fünf Aussteller vor, die die Internationale Möbelmesse genutzt haben, um ihre hochwertigen und bewährten Möbelstücke ganz neu in Szene zu setzen. Die Möbelanbieter repräsentieren die Möbeltrends für das Jahr 2018 in besonderer Weise!

Gutmann Factory

Das oberfränkische Möbelunternehmen Gutmann punktete bei der IMM Cologne 2018 vor allem mit ausgefallenen Sitzmöbeln, Tischen und Kommoden. Es war die gewohnt sehr gute Qualität in Verbindung mit dem unverwechselbaren Stil, den der Hersteller immer wieder zeigt, zu sehen, wobei Gutmann in diesem Jahr besonderes Augenmerk auf Lederbezüge in Verbindung mit Solitärmöbeln legte. Auch die Themen Esszimmer und Dining genossen am Stand von Gutmann die schon im Vorfeld erwartete Wertschätzung. Das erkennst du in aller Deutlichkeit an den zahlreichen Speisebänken und Stühlen, die wir teilweise für dich im Bild festgehalten haben. Wie du siehst, spielt bei Gutmann auch nordisches Wohndesign weiterhin eine große Rolle. Massivholz in Kombination mit eher hellen Textilien sowie Metall und edlem Leder sorgt für interessante Materialmixe. Ein Hingucker ist bei Gutmann – wie in jedem Jahr in dem das Unternehmen auf der IMM Cologne vertreten ist – natürlich auch die Warenpräsentation auf der umfangreichen Ausstellungsfläche des Herstellers.

Gutmann Polstermöbel

Gutmann Sitzgruppe mit Sofa, Sesseln und Beistelltischen

Gutmann Sofa

Bequemes Gutmann Sofa mit braunem Stoffbezug

Gutmann Möbel

Einzigartig und abwechslungsreich designte Möbel aus dem Hause Gutmann

Gutmann Esszimmer

Gutmann Esszimmerausstattung mit Tisch, Tischsofa und bequemen Sesseln

Topstar

Der Bürostuhl-Spezialist Topstar präsentierte auf der diesjährigen Internationalen Möbelmesse besondere Neuerungen rund um das Thema „Bewegtes Sitzen“! Vor dem Hintergrund der immer stärker werdenden E-Sport-Welle sorgt ein Gelenk unter den Sitzflächen der Stühle in der Produktserie „Sitness Racer“ stets dafür, dass der Benutzer beim Gaming in Bewegung bleibt. Die Bürostühle garantieren eine Mobilisierung der Wirbelsäule, wodurch auch nach Stunden des Sitzens noch eine einwandfreie Blutzirkulation sowie Versorgung der Bandscheiben gewährleistet wird, denn wer will beim Zocken schon Rückenschmerzen bekommen? Unter dem Banner „Bewegtes Sitzen“ versammelte der Aussteller auch Kinderstühle, die speziell auf die Rückengesundheit von Kindern in der Wachstumsphase hin entwickelt wurden. Eine flexible Sitzfläche sorgt bei den Stühlen der Serie „Sitness S’neaker“ dafür, dass Kinder auch beim Sitzen in Bewegung bleiben, wodurch späteren möglichen Rückenschäden vorgebeugt wird. Wir meinen: Zwei sinnvolle Entwicklungen, die wissenschaftliche Erkenntnisse über eine ergonomische Sitzposition in den Blick nehmen!

Topstar Stuhl E-Sports

Topstar Bürostuhl sowie passende Hocker mit Mobilität sichernder Sitzfläche für Gamer

Topstar Stühle

Topstar Bürostühle für Kinder mit ergonomischem Sitzprofil

F.A.N. Frankenstolz

Besondere Innovationen waren auch am Stand des Möbelunternehmens F.A.N. Frankenstolz aus Mainaschaff, bei Aschaffenburg, zu bestaunen. Der Komplettanbieter im Bereich Schlafsysteme kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, ruht sich auf dem Erfolg des vergangenen Jahres aber offenbar nicht aus! Mit „Breath Air“ wurde nämlich ein neues 3D-Fasergeflecht-Kernsystem eingeführt, das sich durch Elastizität, Langlebigkeit und Recyclebarkeit auszeichnet. In besonderem Maße atmungsaktiv ist das Matratzensystem obendrein und sorgt für eine ideale Verteilung des Körpergewichts auf der Matratze. Die Matratze „Breath Air Plus“ enthält zudem Hightech-Fasern statt der üblichen Metallfedern und bildet damit eine willkommene Alternative zu klassischen Tonnentaschen-Federkern-Matratzen. Eine weitere Neuerung, die viele Besucher der IMM Cologne 2018 begeisterte, waren abnehmbare sowie waschbare Matratzenbezüge aus Naturmaterialien – eine gute Idee, durch welche du die Pflege deines Bettes um ein Vielfaches einfacher und praktischer gestalten kannst. In den Bildern siehst du neue Polster- und Boxspringbetten, die von F.A.N. Frankenstolz unter dem Markennamen „Schlafoase“ angeboten werden. Vom Kopfteil über das Bettgestell bis hin zur Matratze kannst du dir mit der Produktserie „Schlafoase“ dein eigenes Bett zusammenstellen – Qualität „Made in Germany“ inklusive!

Frankenstolz Boxspringbett

Frankenstolz Boxspringbett aus der Produktserie „Schlafoase“

Frankenstolz Boxspringbett

Optisch individualisierbares Boxspringbett von Frankenstolz

Schlaraffia

Zu Beginn des Jahres 2018 kommt die Premium-Marke Schlaraffia auf der IMM Cologne mit einer Reihe interessanter Innovationen an den Markt! Als ein zentraler Punkt trat am Stand des Bochumer Schlafzimmerausstatters das Thema Boxspringbetten auf. Schlaraffia Boxspringbetten – ohnehin ein Garant für herausragende Qualität – haben ihre Boxspring-Kollektion um weitere Modelle, Stoffe, Kopfteile und Boxen ergänzt, sodass du dich in Zukunft mit einer noch größeren Auswahl beim Bettenkauf konfrontiert sehen wirst. Verbessert wurde auch das Markenzeichen der Schlaraffia Boxspringbetten, die revolutionäre Geltex®-Technologie, indem die Materialfusion aus luftdurchlässigem Schaum und elastischem Gel im Inneren der Matratzen überarbeitet wurde. Hierdurch befinden sich Faktoren wie Atmungsaktivität, Druckentlastung und Körperunterstützung fortan auf einem nochmals deutlich höheren Level als zuvor. Aber nicht nur technisch, sondern auch optisch haben Schlaraffia Boxspringbetten einiges zu bieten, wie du in der Bebilderung unten sehen kannst.

Schlaraffia Boxspringbett

Schlaraffia Boxspringbett mit innovativem Geltex®-Topper

Schlaraffia Boxspringbett

Rückenfreundliches und bequemes Schlaraffia Boxspringbett

Gwinner

Nach einer einjährigen Pause war auch Gwinner wieder auf der IMM Cologne 2018 vertreten. Das Unternehmen präsentierte sich in diesem Jahr auf der Kölner Möbelmesse mit einem neuen Standkonzept, bei dem der baden-württembergische Hersteller auf mehr als 400 qm Wohn- und Esszimmermöbel präsentierte. Abwechslungsreich designte Wohnwände, Vitrinen und Kommoden waren ebenso zu sehen wie Speisezimmergarnituren mit Stühlen, Esstischen sowie Sitzbänken. Auf den Bildern unten siehst du Esszimmermöbel, die klug kombiniert ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Gwinner weiß, dass Bänke oder Eckbänke in Kombination mit Stühlen und geräumigen Esstischen nicht nur eine praktische Einrichtungsoption sind, sondern durch edle Sitzmöbelverkleidungen aus Stoff oder Leder auch in ästhetischer Hinsicht ein großer Mehrwert aus einer Essecke herauszuholen ist. Die verwendeten Farben berühren, wie du siehst, genau Bereich, welchen die IMM Cologne zu Beginn des Jahres 2018 aufgespannt hat!

Gwinner Esszimmer

Gwinner Esszimmermöbel mit Sitzbank, Stühlen und Sesseln

Gwinner Esszimmer

Esszimmergarnitur von Gwinner mit geräumigem Tisch und Eckbank

Unser Fazit zur IMM Cologne 2018 und Ausblick auf das Einrichtungsjahr 2019

Die Internationale Möbelmesse IMM Cologne hat 2018 wieder einmal gezeigt, wie viel Innovationspotential von Möbelherstellern aus aller Welt nach wie vor ausgeht. Seien es Neuerungen in den Bereichen Polster und Matratzen, neue platzsparende Lösungen für Schränke oder andere Stauraummöbel oder auch frische Designideen in allen Einrichtungsbereichen. Die IMM Cologne hat in diesem Jahr aufs Neue interessante Trends der Möbelbranche offengelegt, von denen du als Einrichtungsinteressierter unmittelbar profitieren kannst! Auch wir bei Möbel Letz haben beim Angebot auf online-möbel-kaufen.de stets ein Auge auf aktuelle Trends sowie die neusten Entwicklungen der Möbelhersteller und geben diese Neuheiten stets direkt an dich weiter! Die IMM Cologne 2018 hat die Möbelbranche als immer noch dynamisch und ideenreich ausgewiesen. Wir hoffen, dass die Entwicklung, die viele Hersteller bei der IMM Cologne gezeigt haben, so weitergeht, wie es die tollen Ausstellungsstücke in diesem Jahr versprochen haben und freuen uns deshalb schon auf die Internationale Möbelmesse im nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.