Für dich ist es eine neue Wohnlandschaft, für deine Katze ist es ein neuer Kratzbaum. Eines der klassischen Probleme jedes Katzenbesitzers: Der kleine Stubentiger kann die neuen Polstermöbel einfach nicht in Ruhe lassen … Doch wir wären ja nicht Möbel Letz, wenn wir nicht auch dafür ein paar passende Tipps und Tricks für dich auf Lager hätten. Vorab müssen wir dir allerdings mitteilen, dass es bisher keine Sofabezüge gibt, die hundertprozentig katzen- und kratzsicher sind. Es kommt auch besonders auf das Wesen deines Stubentigers an. Du musst auf jeden Fall damit rechnen, dass deine Mieze durch ihre Krallen Spuren auf deinen Polstermöbeln hinterlassen wird. In Zusammenarbeit mit unseren cleveren Einrichtungsexperten haben wir ein paar Stoffe für dich herausgesucht, welche sehr viel aushalten. Im Folgenden möchten wir dir diese vier verschiedenen Sofabezüge näherbringen. In unserem Möbel Online-Shop bietet sich dir die Möglichkeit, unterschiedliche Bezugsmuster zu bestellen. So kannst du dich, bevor du dich für eines unserer bequemen Polstermöbel entscheidest, vom zukünftigen Bezug überzeugen.

Katzenpfote Lucy

Dürfen wir vorstellen? Das ist Lucy, oder besser gesagt, das sind Lucys Krallen im Sofa ihrer Besitzer. Der kleine Frechdachs hat schon für einige Schäden an den Polstermöbeln seiner Herrchen gesorgt. Doch wer kann einem süßen, schnurrenden Fellknäuel schon böse sein? Trotz alledem ist es sehr ärgerlich, denn wie sich hier sehr gut erkennen lässt, bleiben bei den großmaschigen Stoffen die Krallen von Lucy sehr einfach hängen. Du hast zwar die Möglichkeit, die Fäden mit einer Häkelnadel wieder zurückzustecken, jedoch ist das sehr zeitaufwendig und mühsam. Wenn du deinem Sofa und dir also einen Gefallen tun möchtest, entscheide dich für einen der anderen schönen Bezüge, welche nicht so viel Angriffsfläche bieten und so einiges aushalten. Achte bei der richtigen Wahl der verschiedenen Sofabezüge besonders auf die Angabe der Scheuertouren. Hier gilt: je höher, desto besser. Die Scheuertouren beschreiben mit der Maßeinheit Martindale die Haltbarkeit und die Widerstandsfähigkeit der Stoffe gegen den Abrieb.

Sofabezüge aus Flockvelours

Flockvelours Enoa & Enoa Spirit von POLIPOL

Flockvelours Enoa & Enoa Spirit von POLIPOL

Wohnlandschaft Diamant von POLIPOL

Wohnlandschaft Diamant von POLIPOL

Unsere Sofabezüge aus Flockvelours Enoa und Enoa Spirit von POLIPOL bestehen jeweils zu 50 % aus Polyester, zu 35 % aus Acryl und zu 15 % aus Polyamid. Neben vielen weiteren möglichen Bezugsvarianten stehen dir diese praktischen Stoffe für die meisten POLIPOL Sofas und Couches zur Verfügung. Sie werden in einem speziellen Verfahren hergestellt, wobei die Polyamidfasern auf ein starkes Trägerelement gebracht werden. Dieser Flockvelours zeichnet sich besonders durch eine hohe Gebrauchstüchtigkeit und Pflegeleichtigkeit aus. Die Scheuertouren dieser Flockvelours liegen über 250.000 Martindale, was bedeutet, dass diese Sofabezüge sehr robust sind.

Ganz egal, ob du dich für einen der gemusterten Stoffe, wie auf dem linken Bild, oder einen einfarbig schlichten Stoff, wie auf dem rechten Bild, entscheidest, du solltest dir darüber im Klaren sein, dass Flockvelours trotz der hohen Beständigkeit auch von Katzenkrallen nicht verschont wird. Durch Abstoßen oder Springen können die kleinen Tiger trotzdem für Löcher sorgen, welche man bei einem gemusterten Stoff nicht sofort sieht.

Flachgewebe für deine Wohnlandschaft

Flachgewebe Baloon von POLIPOL

Flachgewebe Baloon von POLIPOL

Polstergarnitur Cantara von POLIPOL

Polstergarnitur Cantara von POLIPOL

Das Flachgewebe Baloon von POLIPOL aus Polyester bietet dir nicht nur eine angenehme Haptik, weiterhin begeistert es mit Komfort, Langlebigkeit und einer hohen Widerstandsfähigkeit. Der Bezug, den wir dir gern vorstellen möchten, besteht zu 100 % aus Polyester und besitzt 45.000 bis 50.000 Martindale Scheuertouren. Damit zeichnet sich dieser Stoff ebenfalls als sehr tierfreundlich aus. Durch die engmaschige Webart bietet sich deiner Katze kaum Angriffsfläche.

Eine Kuschelwiese aus Chenille schaffen

Chenille-Bezug Pino von POLIPOL

Chenille-Bezug Pino von POLIPOL

Eckcouch Nairobi von POLIPOL

Eckcouch Nairobi von POLIPOL

Der Chenille-Bezug Pino von POLIPOL überzeugt mit einer griffigen, weichen Haptik. Je weicher ein Bezug aus Chenille ist, desto anfälliger ist er auch für die Krallen deiner Katze. Jedoch gibt es auch Stoffe aus Chenille, deren Fasern sehr eng miteinander verdreht und umso strapazierfähiger sind. Unser Bezug Pino aus Chenille besteht zu 100 % aus Polyester und hat 30.000 Martindale Scheuertouren, wodurch es sehr beständig ist.

Angenehme Microfaser-Bezüge für deinen Wohnbereich

Microfaser-Bezug Miro von Zehdenick

Microfaser-Bezug Miro von Zehdenick

Ecksofa Comet-S von Zehdenick

Ecksofa Comet-S von Zehdenick

Der angenehme Microfaser-Bezug Miro von Zehdenick für das Sofa besteht zu 96 % aus Polyester und zu 4 % aus Nylon. Mit 45.000 Martindale Scheuertouren und aufgrund der ausgeklügelten Herstellungstechnik ist dieser Stoff sehr strapazierfähig. Natürlich gibt es noch weitere Microfaser-Bezüge, welche ebenfalls eine sehr beeindruckende Haptik aufweisen. Die flache Webart bietet Katzenkrallen kaum Angriffsfläche, was aber nicht bedeutet, dass der Couchbezug komplett verschont wird.

großmaschige Sofabezüge bieten die ideale Angriffsfläche für Katzen

großmaschige Sofabezüge bieten die ideale Angriffsfläche für Katzen

Je nach dem Wesen deiner Katze, solltest du selbst einschätzen können, wie sie auf die Bezüge eines jeden Sofas reagieren könnte. Kratzt sie schon viel an der Tapete oder am Teppich, sind Baumwolle oder Leder keine gute Idee. Baumwolle zieht schnell Fäden und auch auf einem Ledersofa hinterlassen die samtigen Pfoten deiner Katze tiefe Spuren, denn nicht nur Krallenwetzen, sondern auch Herumtoben sorgt für Beschädigungen.

zerkratzte Polstermöbel

zerkratzte Polstermöbel

Folgendes kannst du dagegen unternehmen:

Mit einem Kratzbaum und einem Kratzbrett allein ist es nicht immer gleich getan. Versuch, deine Katze daran zu gewöhnen, ihre Krallen dort abzuwetzen. Hierbei kann dir Katzenminze behilflich sein. Diese wirkt sehr anziehend auf die Tiere und ist in jedem Zoofachhandel erhältlich. Weiterhin kannst du versuchen, deine Katze durch ein lautes „Nein“ oder Ähnliches beim Kratzen zu ermahnen und sie danach zum Kratzbaum zu tragen. Gegen bereits bestehende Beschädigungen kannst du leider nicht viel unternehmen. Allerdings bieten stylische Überwürfe oder Decken dir die Möglichkeit, deine Polstermöbel vor weiteren „Angriffen“ zu schonen. Weiterhin gibt es in verschiedenen Geschäften Umgebungssprays von verschiedenen Herstellern. Diese sind völlig unschädlich für deine Katze und verringern das Kratzen enorm. Schaffe ein schönes Zuhause für dich und deinen vierbeinigen Freund mit einem der stilvollen und robusten Sofabezüge unserer verschiedenen Hersteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.