gemuetlich-herbst-moebel

Dass es langsam Herbst wird, ist nicht zu übersehen. Es wird zunehmend bunt in der Natur, die ersten Blätter fallen von den Bäumen und die Tage werden wieder kürzer. Somit setzt auch die Dunkelheit immer früher ein. Bei den stetig sinkenden Temperaturen verkrümeln wir uns gern auf unsere Couch, zugedeckt mit kuscheligen Decken, mit einer schönen Tasse Tee im Schein flackernder Kerzen. Zu dieser gemütlichen Stimmung passen warme und dunkle Herbstfarben perfekt.

Braun – eine Farbe zum Wohlfühlen

Farbwirkung von BraunSofa Sylt von FS Polstermöbel und Relaxsessel Dreamline II von FS Polstermöbel

Ein braunes Sofa zum Beispiel vermittelt eine wohlige Atmosphäre und wirkt erdig warm. Diese natürliche, bodenständige Farbe verwandelt dein Wohnzimmer, in Verbindung mit Accessoires in weiteren Erdtönen, in ein behagliches Nest. Doch keine Angst vor dunklen Farben, in Kombination miteinander geben diese deinem Raum eine angenehme Tiefe und sehen sehr edel aus, brauchen allerdings auch eine ausreichende Beleuchtung. Ein großer Pluspunkt der Farbe Braun: Sie lässt sich mit fast allen Farben kombinieren. So wirkt beispielsweise eine Kombination aus Braun, Schwarz und Blau sehr männlich. Die Farbzusammenstellung Braun, Grün sowie Blau strahlt hingegen eine angenehme Zuverlässigkeit aus. Klick dich durch unsere Bildergalerie. Hier findest du weitere Ideen und Inspirationen rund um die Farbe Braun für deine vier Wände.

Entspannt & erfrischt mit Grün 

Farbwirkung von Grün Sofa und Couchtisch Cloud 7 von Bretz sowie Relaxsessel Hangout von Bretz

Ein dunkles, mattes Grün schafft eine beruhigende Atmosphäre und ein Gefühl von Geborgenheit. Wähl die ausgleichende Farbe für deine Möbel und gestalte dir einen Ort der Ruhe und Entspannung. Damit es nicht zu finster wirkt, setzt du gezielt Accessoires in Beige, Gelb oder metallischen Tönen als Farbtupfer ein, so entsteht gleichzeitig eine wohlige Tiefe. Die Farbe Grün eignet sich besonders gut für Räume, die hell sind und in denen weniger Bewegung stattfindet, wie etwa Schlaf- und Wohnzimmer oder auch Wintergärten. Ebenfalls positiv bereichert der Farbton Ess- sowie Entspannungsbereiche. In weniger beheizten, dunkleren Räumen ist jedoch von der Farbe abzuraten, da diese eine kühlende Wirkung erzielt und schnell zu düster erscheint. Wer nicht gleich zu grünen Möbeln greifen möchte, streicht sich eine Wand in diesem Farbton oder greift zu Accessoires, wie Teppichen, Vasen, Kissen oder Bildern, in der herbstlichen Nuance. Klick dich durch die von uns liebevoll zusammengestellten Bilder und lass dich inspirieren. 

Locker mit Ocker den Herbst genießen

Farbwirkung von OckerLedersofa Messina und Relaxsessel Neo-Style von Polsteria

Die weniger satten Gelbtöne werden als Ocker bezeichnet und passen ideal zur Jahreszeit Herbst. Die gefühlte Temperatur in einem in Ocker gestrichenem Raum wird als deutlich wärmer empfunden. Der Farbton Ocker profitiert von den positiven Wirkungen sowie Assoziationen der Farbe Gelb und wirkt aufmunternd sowie nervenstärkend. Hält die Nuance Einzug ins Arbeitszimmer, fördert es die Intelligenz, die Konzentration und unterstützt dich bei geistigen Tätigkeiten. Dank diesen Eigenschaften ist Ocker eine geeignete Farbvariante für viele Räume, wie Esszimmer, Küche sowie vor allem Kinder- und Jugendzimmer, da sie Sonne ins Gemüt bringt und schlechte Stimmung vertreibt. Also warum nicht in jedem Raum ockerfarbene Highlights setzen. Egal, ob als Wandanstrich, in Form von Möbeln oder gar als Accessoires, Ocker ist immer eine hervorragende Wahl für deine Wohnräume. Nachfolgend haben wir dir einige anregende Bilder zum Durchklicken zusammengestellt.

Mit Rot romantische Stunden genießen 

Farbwirkung von Rot Ledergarnitur Cantaro und Relaxsessel Fae von Carina

Rot – die Farbe mit dem größten Durchdringungsvermögen gehört zu uns Menschen wie das Grün zur Natur. Sie steht unter anderem für Emotionen, die unser Blut in Wallung bringen, wie Impulsivität, Aufregung, Zorn und Hass. Ebenso verbinden wir mit der Farbe Rot auch die positiven Gefühle, wie Liebe und Leidenschaft. Dunklere Rottöne, wie Wein-, Ziegel- oder Rubinrot, unterstreichen das zunehmend kältere Wetter im Herbst. Die Farbe erinnert dabei an die Blätter, welche so langsam bunt eingefärbt von den Bäumen fallen. Hol dir die Farbe in Form von roten Möbeln oder Dekoartikeln in dein Zuhause und spüre die aufregende, stimulierende sowie belebende Wirkung. Rot kann deinem Alltag eine gewisse Ausgeglichenheit verschaffen und ist somit ideal geeignet für Räume, in denen du dich tagsüber vorwiegend aufhältst. Kombiniert mit weiteren Farben kannst du den Effekt von Rot deinen Wünschen und Vorlieben anpassen. Harmonischer lassen die beiden Farbtöne Gelb und Orange das Rot erscheinen, in Verbindung mit Braun wirkt es umso wärmer. Du möchtest dem Rot ein wenig Wind aus den Segeln nehmen und es bändigen, dann greifst du zu Farben, wie Grau, Silber und/oder Weiß. Du siehst, deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Inspirieren lassen kannst du dich von unseren Einrichtungs- und Gestaltungsbeispielen in der folgenden Bildergalerie.

 

 

2 thoughts on “Gemütlich in den Herbst

  1. ich interessiere mich für den Relaxsessel von Polsteria Neo style, in der Farbgebung wie oben abgebilodet. Bitte lassen Sie mir einen Preis zukommen.

    1. Sehr geehrte Frau Houpert,

      vielen Dank für die Anfrage.

      Der von Ihnen angefragte Relaxsessel Neo Style von Polsteria in der Farbe Curry ist wie abgebildet aktuell ab 1.194,12 € in unserem Online-Shop erhältlich. Hier lassen sich auch noch verschiedene Optionen verändern, etwa die Sitztiefe oder die Relaxfunktion, um den Sessel optisch und funktional Ihren Vorstellungen anzupassen. Zudem ist der Relaxsessel noch in anderen Ausführungen erhältlich.

      Für weitere Fragen erreichen Sie uns über die Hotline 035383 60 18 50, via Kontaktformular, per E-Mail an info@moebel-letz.de oder im Live-Chat.

      Liebe Grüße

      Konstanze von Ihrem Online Möbel Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.