Das Raumklima, welches für Menschen und Pflanzen empfohlen wird, ist auch für Möbel gut geeignet. Starke Schwankungen bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit wirken sich negativ auf das Raumklima aus. Trockene Heizungsluft sollte ebenso vermieden werden wie überhöhte Raumtemperaturen. Ideal ist eine Raumtemperatur zwischen 18 und 21° C sowie eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 55 %. Thermometer und Hygrometer helfen dir beim Überprüfen der Empfehlungen. Kurzfristige Abweichungen von diesen Empfehlungen sind natürlich noch nicht gravierend, so dass bei Temperaturen von bis zu 23° C noch keine Schäden zu befürchten sind. 

Couchtisch Sineo von Wöstmann

Couchtisch Sineo von Wöstmann

Zudem sollten Möbel nicht zu nahe an Wärme- und/oder Lichtquellen stehen. Zu trockener Raumluft kann mit einem Luftbefeuchter entgegengewirkt werden. Aber auch zu viel Feuchtigkeit schadet, darum sollten Möbel im Abstand von etwa einem Zentimeter von der Wand platziert werden, damit die Luft ausreichend zirkulieren kann. Regelmäßiges Durchlüften hilft dabei, der Luft Feuchtigkeit zu entziehen. Das jeweilige Raumklima kann auch Einfluss auf die Möbel nehmen. Gerade natürliche Materialien arbeiten, so kann es dazu kommen, dass sich Möbel im Laufe der Zeit verändern. Bitte bedenke also, dass es bei jedem Möbel bereits von Hause aus zu Fertigungstoleranzen kommen kann und es sich bei angebenen Maßen meist um Circaangaben handelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.