titelbild imm 2019 köln

Nachdem im Anschluss an die letztjährige imm cologne ein positives Fazit gezogen werden konnte, geht die Internationale Möbelmesse in Köln vom 14. bis zum 20. Januar 2019 nun in eine neue Runde. Erneut stellt sich die Liste der Aussteller, welche ihre neusten Möbelkreationen an ihren Ständen in den Hallen der Koelnmesse bei der imm 2019 präsentieren, sehr international dar. Nicht nur deutsche Möbelmarken, wie Sudbrock, moll Funktionsmöbel, Erpo oder DICO, werden mit eigenen Ausstellungsflächen vertreten sein, auch zahlreiche andere europäische Größen der Möbelszene geben sich beim alljährlichen Stelldichein der weltweiten Möbelindustrie auf der imm 2019 die Klinke in die Hand. Voglauer und ANREI aus Österreich, Mobitec aus Belgien, Zijlstra und Het Anker aus den Niederlanden sowie Selva, Calligaris und der Polstermöbelproduzent Calia aus Italien sind nur einige der internationalen Topadressen, welche du bei der imm 2019 antreffen kannst.

Topstar Stühle

Bereits letztes Jahr vertreten und auf der imm 2019 erneut dabei: die Büro-Experten von Topstar

Gutmann Esszimmer

Wie beim letzten Messebesuch hier im Bild festgehalten, dürfte es auch bei der imm 2019 mit Gutmann Factory wieder gemütlich werden

Rückblick zur letztjährigen Internationalen Möbelmesse

Allein wegen der Fülle an unterschiedlichen Ausstellern und Ausstellungsobjekten aus allen Wohnbereichen gilt die imm cologne für die Möbelindustrie, aber auch für alle Möbelinteressierten als Pflichttermin zum Jahresstart! Im vergangenen Jahr machten vor allem die ausgestellten Esstische und Couchtische, vereinzelt aber auch Kleiderschränke, mit Oberflächen im Marmor-Look auf sich aufmerksam. Perfekt zur Marmor-Optik passte der zweite große Trend der 2018er Ausgabe der imm cologne: Polstermöbel mit dunklen Samtbezügen. Generell waren die Einrichtungsgegenstände eher durch Farbflächen als durch Muster geprägt – eine Entwicklung, die sich schon in den Vorjahren abzeichnete, bei der imm 2018 aber voll zur Entfaltung kam. Alle drei Aspekte – Marmorierungen, Samtbezüge und großzügige Farbflächen bei lackiertem Mobiliar – weisen hin auf einen Hang zu geradlinigem Möbeldesign, das auf einige charakteristische Gestaltungselemente aber nicht verzichten möchte. Wir sind gespannt, in welche Richtung sich die Gestaltungsansätze bei der imm 2019 entwickeln!

Mobitec Esstisch

Mobitec Esstisch mit marmorierter Tischplatte bei der imm 2018

Himolla Couchtisch

Himolla Couchtisch-Kombination mit Tischplatten im Marmor-Look

Nova Via Sofa

Ein weiterer Wohntrend bei der imm 2018: Polstermöbel mit Samtbezug

Bretz Sofa

Auch die Bretz Récamiere ziert ein edler Samtbezug, hier in Ultra Violett

Ausblick nach Köln zur imm 2019

Die letztjährige Internationale Möbelmesse konnte mit etwa 125.000 Besuchern aus 138 Ländern ihre globale Bedeutung noch einmal steigern. Aber nicht nur auf Seiten der Messebesucher, sondern auch die Aussteller betreffend markierte die imm cologne ein Plus an Internationalität und zementierte so ihren Status als eine der bedeutendsten Businessplattformen für die weltweite Möbelindustrie. Angesichts der Fülle an Ausstellern, die sich für die imm 2019 in Köln angekündigt haben, ist abzusehen, dass das Messeangebot auch in diesem Jahr einen besonderen Blick wert ist. Wir freuen uns auf neue Trends, spannende Designs und außergewöhnliche Wohnkonzepte!