koelnmesse internationale moebelmesse imm cologne 2019

Die internationale Möbelmesse in Köln hat sich auch im Jahr 2019 erneut als eine der weltweit am meisten beachteten Veranstaltungen dieser Art etabliert. Inklusive der parallel stattfinden Partnermesse Living Kitchen konnte die imm cologne 2019 vom 14.01. bis zum 20.01.2019 insgesamt etwa 150.000 Besucher verzeichnen. Davon machten ausländische Fachbesucher aus mehr als 140 Ländern einen Anteil von 52 % aus, was eine nochmalige Steigerung gegenüber der letztjährigen internationalen Möbelmesse bedeutet. Insbesondere bei Messebesuchern aus Nordamerika und dem europäischen Ausland war die imm cologne 2019 offenbar ein überaus beliebter Anlaufpunkt. Erneut sei damit deutlich geworden, dass die imm cologne die Weichen der Möbelbranche für das vorlausliegende Jahr stelle, so Gerald Böse, vorsitzender Geschäftsführer der Koelnmesse, des alljährlichen Veranstaltungsortes der imm. Die zahlreichen Inspirationen in Sachen Einrichtung bei der imm cologne 2019 nehmen auch wir mit in die kommende Saison, um hier die Trends präsentieren zu können, die uns am meisten begeistert haben!

Flexible Möbelstücke für mehr Raumgewinn

Immer wieder sind an Einrichtungstrends aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen abzulesen. Schließlich bestimmen Möbel einen nicht geringen Teil unseres alltäglichen Lebens mit und müssen sich deshalb auf sich immer wieder verändernde Lebensumstände einstellen. Am Trend zu flexiblen, also beispielsweise an unterschiedlichen Orten einzusetzenden oder platzsparend stapelbaren Einrichtungsgegenständen, wie Stühlen und Schlafsofas, erkennt man Gestaltungsansätze, mit denen Möbeldesigner auf aktuelle Zeitphänomene, wie Wohnraumknappheit in urbanen Gebieten, reagieren. Obwohl die betreffenden Möbelstücke in erster Linie auf Praktikabilität hin designt wurden, kommen natürlich auch bei den auf der imm cologne 2019 gezeigten Werken die optischen Ansprüche an eine gelungene Wohnungseinrichtung nicht zu kurz. Der Schlafsofa-Spezialist Bali präsentierte bei der imm cologne 2019 seine gewohnt cleveren Sofa-Bett-Kombimöbel, welche perfekt zur Entwicklung hin zu mehr Flexibilität passen. In Einraumwohnungen bildet ein Schlafsofa den perfekten Kompromiss zwischen Sitzkomfort am Tage und einer bequemen Nachtruhe. Eine weitere Möglichkeit, den Schlafplatz in einen Wohn- und Arbeitsraum oder das Jugendzimmer zu integrieren, bilden Schrankbetten, wie sie am gemeinsamen Stand von Rudolf Möbel und Paidi zu sehen waren.

bali schlafsofa imm cologne 2019

In einer Bali Couch steckt mehr, als auf den ersten Blick zu sehen ist – die Auszugfunktion offenbart bei dem Schlafsofa eine komfortable Liegefläche.

Sideboards für alle Wohnbereiche bei der imm cologne 2019

Besonders prominent waren bei der imm cologne 2019 charakterstarke Sideboards platziert. Die in nahezu jedem Raum einsetzbaren Kommoden verkörpern die oben angesprochene Flexibilität par excellence und punkten mit ihrer praktischen Gestalt, welche Stauraum mit einem edlen Auftritt vereint. Im Wohnzimmer kann ein Sideboard beispielsweise als TV-Bank fungieren und im Schlaf- oder Esszimmer zur Aufbewahrung von allem, was schnell erreichbar sein soll, benutzt werden. Durch die Verwendung auffälliger Farben oder eine außergewöhnliche Formensprache avancieren die Stauraum-Möbel schnell zum Hingucker. Das unten aufgeführte Sideboard von Sprenger begeisterte bei der imm cologne 2019 beispielsweise mit seinen prägnanten Holzmaserungen und ist vor allem im Schlafzimmer, ergänzend zum Kleiderschrank, eine willkommene Einrichtungsvariante. Die niedrige Kommode von Cinall kommt als besonders schlichtes Sideboard daher und fügt sich aufgrund dessen besonders gut in minimalistische Raumkonzepte ein. Bei der imm cologne 2019 waren Sideboards in fast jeder erdenklichen Ausprägung beinahe allgegenwärtig. Kein Wunder, erweisen sich die praktischen Kommoden doch als gewinnbringend für fast jeden Wohnbereich.

sprenger kommode imm cologne 2019

Die Schlafzimmerkommode von Sprenger kombiniert natürliche Holzmaserungen mit einer schlichten Form.

cinall kommode imm cologne 2019

Das schlichte, zweckmäßige Cinall Sideboard ist überaus wandelbar und kann so in nahezu jedem Wohnbereich zum Einsatz kommen.

Vintage und Retro als Dauerbrenner

Retro und Vintage sind Begriffe, die bei der stilistischen Standortbestimmung von Möbeln mittlerweile allgegenwärtig sind. Gerade in einer Zeit, in der kaum noch Designs vorstellbar sind, die in der Kulturgeschichte unserer Wohnumgebung gänzlich neu wären, ist jeder Stil letztlich eine Rückbesinnung auf bereits Vorhandenes. Ob sich die Einrichtung nun auf die ausladend üppige Formensprache der 1970er Jahre bezieht, wie beim auf der imm cologne 2019 ausgestellten Mobiliar von Gutmann Factory, oder ob ein Kolonialstil mit italienischem Einschlag, welcher um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert seinen Ursprung hat, Pate stand – die Begriffe Vintage und Retro verbinden all diese teils gegensätzlichen Einrichtungstrends. Das Selva Sideboard verdeutlicht mit seiner Rückbesinnung auf den Kolonialstil, wie weit zurück die Möbeldesigner sich teilweise beim Erstellen neuer Kreationen orientieren. Ein solch umfassender Trend ist wohl nie ganz vorbei und so waren auch bei der imm cologne 2019 wieder zahlreiche Möbelstücke zu sehen, auf welche die Begriffe Vintage und Retro guten Gewissens angewendet werden können – uns soll es recht sein, denn schließlich vereinen Retromöbel oft das Beste, was Einrichtung vergangener Designepochen zu bieten hatte.

gutmann factory wohnzimmer imm cologne 2019

Das Sofa von Gutmann Factory samt passenden Beimöbeln verweist auf den schrillen, opulenten Schick der 1970er Jahre.

selva kommoden imm cologne 2019

Selva Wohnzimmermöbel kommen im italienisch angehauchten Kolonialstil daher.

Natürliche Materialien für ökologisch bewusste Möbel

Der Trend zum Verwenden naturnaher Materialien, wie beispielsweise Bast oder Massivholz, ist auch bei der imm cologne 2019 nach wie vor spürbar. Gerade bei Massivholz, das nicht mehr nur als Rohstoff für rustikales Mobiliar Verwendung findet, sondern auch in filigranere Formen einfließt, handelt es sich um einen wahren Evergreen, der nicht aus der Mode zu kommen scheint. Zwei der Labels, die für den Einsatz bewusst ausgewählter, natürlicher Rohstoffe stehen, sind die Marken Decker und ANREI, welche bei der Herstellung ihrer Massivholzmöbel auch auf eine umweltschonende, emissionsarme Produktionsweise sowie auf den Einsatz nach strengen Umweltkriterien zertifizierten Holzes Wert legen. Dem Wunsch vieler Verbraucher nach einer nachhaltigen Wohnungseinrichtung kommen Decker und ANREI mit ihren bei der imm cologne 2019 gezeigten, hochwertig wirkenden Kreationen so auf intelligente Weise nach. Zu sehen ist natürliches Massivholz in nahezu allen erdenklichen Wohnbereichen, vom Schlafzimmer – wie beim abgebildeten ANREI Bett – bis hin zum Esszimmer, wie in der unten zu sehenden Decker Esszimmerausstattung.

anrei bett imm cologne 2019

ANREI weiß mit seinen hochwertigen Massivholzmöbeln, wie dem hier abgebildeten Bett, jedes Jahr aufs Neue zu überzeugen.

decker speisezimmer imm cologne 2019

Mit einer Decker Esszimmereinrichtung kannst du deinen Speisebereich mit nachhaltig produziertem Mobiliar ausstatten.

Die imm cologne 2019 mit pompösem Einrichtungsschick … 

Trends ziehen meistens in direkter Folge den passenden Gegentrend nach sich. So ist es auch bei den gegenläufigen Designströmungen zu opulent gestaltetem Mobiliar auf der einen Seite und minimalistischer Einrichtung auf der anderen. Gerade im Bereich Flur und Diele machen die Hersteller bei der imm cologne 2019 durch detailverliebtere Designs auf sich aufmerksam, als es in den vergangenen Jahren der Fall war. Diese opulenten Gestaltungsmerkmale können verschiedene Aspekte berühren. Bei der Garderobe von Wöstmann ist es beispielsweise das Beleuchtungskonzept, welches die Flureinrichtung von minimalistischen Dielenmöbeln abhebt. Am Stand von Maja Möbel waren die Reichhaltigkeit und der Umfang einiger gezeigter Garderoben-Kollektionen verantwortlich dafür, dass die Flureinrichtung im Vergleich zu vielen anderen Dielenmöbeln als besonders üppig erscheint. Wir freuen uns in jedem Fall darüber, dass die Möbeldesigner nach der Beschränkung auf zurückhaltende, minimalistische Formensprachen scheinbar wieder offener geworden sind und bei der imm cologne 2019 eine breitere Palette an Stilen präsentieren, die von schlicht bis überbordend opulent reicht.

woestmann flur diele imm cologne 2019

Neben natürlichen Holzmaserungen ist bei der Wöstmann Garderobe vor allem eine indirekte Beleuchtung das prägende Gestaltungsmerkmal.

maja garderobe imm cologne 2019

Das Maja Möbel Garderoben-Set vereint zahlreiche unterschiedliche Einzelelemente zu einer stimmigen Kollektion.

… und dem Gegentrend mit minimalistischen Counterparts

Auf der anderen Seite spielt der Minimalismus, welcher das Möbeldesign der vergangenen fünf bis zehn Jahre prägte, natürlich auch weiterhin eine entscheidende Rolle. Schließlich hat Minimalismus auch als konsumkritisches Lebenskonzept in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Die hierzu passenden Möbel gefallen mit einer klaren, strukturierten Silhouette und einem pragmatischen Ausdruck, welcher auf Freunde einer minimalistisch gestalteten Einrichtung häufig eine beruhigende sowie erdende Wirkung hat. Das belgische Unternehmen Mobitec ist ein Spezialist in Sachen minimalistischer Einrichtung und hat auch bei der imm cologne 2019 erneut Esszimmermöbel präsentiert, welche es nicht nötig haben, durch Effekthascherei auf sich aufmerksam zu machen, sondern sich ganz auf die bei den Tischen, Bänken und Stühlen verbauten, erlesenen Materialien konzentrieren. Wie sich ein minimalistisches Einrichtungskonzept bei Relaxsesseln umsetzen lässt, zeigt der Sitzmöbel-Experte Gealux an seinem Messestand bei der imm cologne 2019. Die klare Struktur kommt bei einem Gealux Relaxsessel durch seine dezent gestalteten Arm- und Rückenlehnen zustande und setzt sich bei der Farbgebung, die mit wenigen Highlights arbeitet, fort.

mobitec essgruppe imm cologne 2019

Mobitec zeigt seine typischen, schlichten Esstische samt gediegenen Sitzmöbeln.

gealux relaxsessel imm cologne 2019

Gealux Relaxsessel vereinen clevere technische Raffinessen mit einer edlen Optik, welche für unterschiedliche Polstergruppen denkbar ist.

Auch in diesem Jahr waren wir von den Ausstellungsobjekten bei der internationalen Möbelmesse in Köln wieder sehr angetan und sind gespannt, wie die Möbelhersteller die gezeigten Designs bei ihren neuen Kollektionen im Jahr 2019 umsetzen!