Thielemeyer Badmöbel Fresh aus massiver Esche

Holzmöbel sorgen für elegante Gemütlichkeit in deinem Zuhause, denn die warmen Holzfarben beruhigen und die natürliche Maserung schafft einen behaglichen Eindruck. Die besten Voraussetzungen für die Badezimmereinrichtung also! Holzmöbel im Badezimmer erzeugen ein erholsames und wohltuendes Ambiente, wie du es im Spa-Bereich genießt. Kein Wunder, dass Holzmöbel für das Badezimmer im Trend liegen. Ob einzelne Accessoires, komplettes Badmöbel-Set aus Echtholz oder sogar Holzdielen statt Fliesen: Das Naturmaterial lässt sich vielseitig ins Badezimmer integrieren. Dabei kannst du ebenso das Gästebad raumsparend einrichten wie auch das Familien-Badezimmer mit Holz verschönern, denn mittlerweile bieten viele Möbelhersteller Badmöbel aus Holz in unterschiedlichsten Varianten. Aber Holz im Bad – das quillt doch auf? Überlege einmal, dass Gartenhütten, Zäune und sogar Boote aus Holz bestehen. Dann wird dir klar, wie resistent das Naturmaterial gegenüber Nässe und Temperaturschwankungen ist. Das gilt natürlich nicht für alle Hölzer, sodass du bei einer Badezimmereinrichtung mit Holz einige Punkte beachten musst.

Badezimmer Kitzalm Alpenflair von Schröder

Das Badezimmer Kitzalm Alpenflair bietet der Hersteller Schröder als Familienbad und Gästebad. Das Echtholz ist durch einen mehrschichtigen Lack geschützt.

Welches Holz eignet sich für Badezimmermöbel?

Einfach die Wohnzimmerkommode ins Bad stellen? So einfach ist die Badeinrichtung mit Holz auch wieder nicht, denn die Badezimmerluft könnte deine Holzmöbel schaden. Beim Duschen oder Baden erhöhen sich Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur kurzzeitig stark, sodass dein Sideboard aufquellen würde. Badmöbel aus Holz, z.B. von den Herstellern Thielemeyer oder Schröder, sind dagegen auf das anspruchsvolle Raumklima ausgelegt. Hier findest du eine Übersicht mit Hölzern, die nicht nur besonders langlebig und stabil sind, sondern die als „ruhige“ Hölzer auch unempfindlich auf das schwankende Badezimmerklima reagieren. Zudem lassen sich diese Hölzer hervorragend für die Badmöbel ölen, wachsen, lackieren oder lasieren

Heimische Hölzer für Badmöbel:

  • Eiche
  • Esche
  • Lärche
  • Ahorn
  • Birke
  • Fichte
  • Kiefer
  • Buche (bedingt geeignet)

Exotische Hölzer für Badmöbel:

  • Mango
  • Teak
  • Wenge
  • Mahagoni
  • Nussbaum
Thielemeyer Badmöbel Fresh mit Massivholz

Für das Thielemeyer Badezimmer Fresh wird massives Eichenholz mit einem speziellen Lack optimal vor Feuchtigkeit geschützt.

Damit das Holz dauerhaft schön bleibt und keinen Schaden nimmt, werden Badezimmermöbel aus Holz vom Hersteller imprägniert. Geölte oder gewachste Holzmöbel behalten ihren individuellen Charakter und ihre offenporige Holzoberfläche. So können die Holzmöbel weiterhin atmen sowie Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben, um das gesunde Raumklima zu fördern. Lack hingegen verschließt die Poren der Holzoberfläche, macht die Badmöbel aber auch besonders pflegeleicht. Transparente Lacke erhalten die natürliche Holzoptik mit einzigartiger Maserung, während es auch lackierte Holzmöbel für das Bad in Weiß, Schwarz und anderen Farben gibt. Bei solchen Möbeln rückt die natürliche Holzstruktur in den Hintergrund, doch sie passen vielleicht gerade gut in das Farbkonzept in deinem Badezimmer.

So pflegst du Holzmöbel im Badezimmer richtig

Keine Angst, für Badezimmermöbel aus Holz brauchst du keine speziellen Reinigungsmittel. Die Imprägnierung mit Öl, Wachs, Lack oder Lasur macht die Holzmöbel widerstandsfähig und pflegeleicht. Zudem kaschiert die abwechslungsreiche Holzstruktur kleine Flecken und Kratzer, sodass sich Badmöbel aus Echtholz auch für das turbulente Treiben im Familienbad eignen. Geölte oder gewachste Holzmöbel im Badezimmer solltest du einmal jährlich mit einem speziellen Öl bzw. Wachs auffrischen, um den Schutz weiterhin zu gewährleisten. Dagegen sind lackierte Holzmöbel dauerhaft versiegelt, solange im Lack keine Risse entstehen, die eine Angriffsfläche für Flecken- und Schimmelbildung bieten würden. Bei Rissen lässt sich der Lack vorsichtig abschleifen und erneuern. Ob Badmöbel aus Eiche, Esche oder Mangoholz: Spritzwasser kann der Einrichtung ebenso wenig anhaben wie die feuchte Luft während eines Vollbads. Um Flecken und Schimmel zu vermeiden, solltest du das Badezimmer regelmäßig durchlüften. Zudem solltest du die Holzmöbel zeitnah mit einem trockenen Tuch von Staunässe, Spritz- und Kondenswasser befreien.

Schöne Holzmöbel im Badezimmer von rustikal bis modern

In Anbetracht der Vielfalt von Badezimmermöbeln aus Holz kannst du Natürlichkeit in dein Badezimmer holen, die genau zu deiner Einrichtung passt. Für eine Badeinrichtung im Landhausstil sind helle Holzmöbel mit verspielten Details perfekt, die mit Holzfüßen und schmückenden Reliefs für landhaustypische Gemütlichkeit im Bad sorgen. Betont auf „alt“ getrimmte Holzmöbel passen auch zu einer wohnlichen Badezimmergestaltung mit Retro-Stil. Generell sind für kleine Bäder eher helle Holzarten zu empfehlen, wie z.B. Esche, wohingegen Möbel aus dunklem Holz besonders edel wirken.

Badezimmer im Landhausstil

Kjell Badezimmer von Pure Natur im Landhausstil

Schröder Badezimmer Kitzalm Alpenflair

Schröder Badezimmer Kitzalm Alpenflair aus Alm-Altholz

Rustikale Badmöbel aus lebhafter Wildeiche schaffen in einem modernen Badezimmer wohnliche Wärme. So etwa die Schröder Badmöbel, für die charakteristisches Altholz zum neuen Leben erweckt und aufwendig aufgearbeitet wird. Die in Deutschland gefertigten Schröder Badmöbel bringen dabei gern Behaglichkeit mit typisch alpinem Flair ins Badezimmer. Moderne Badezimmermöbel aus Holz, wie sie auch der deutsche Hersteller Thielemeyer bietet, sind dabei oft als hängende Badmöbel-Sets gestaltet. Dadurch gewinnt das massive Naturmaterial eine angenehme Leichtigkeit. Ergänzende Materialien und raffinierte Formen können das Holz in Szene setzen. So sorgen elegante Lackfarben, Glasfronten oder Metallelemente für besondere Akzente bei den Badmöbel-Sets. Entdecke, wie die Massivität vom Echtholz mit Leichtigkeit und Eleganz spielt.

Alternative zu echtem Holz: Badmöbel in Holzoptik

Das Material Holz schafft ein Wellness-Ambiente in deinem Bad, wie es wohl mit keinem zweiten Material gelingt. Badmöbel mit Massivholz oder Echtholzfurnier wirken dabei unübertroffen elegant und zeichnen sich bei entsprechender Pflege durch eine sehr hohe Belastbarkeit und Lebensdauer aus. Eine (günstige) Alternative zur Badeinrichtung mit Echtholz sind Badezimmermöbel in Holzoptik, die als hochwertige Variante dem Naturmaterial erstaunlich nah kommen. Für die Badmöbel werden Holzwerkstoffe verwendet, wie etwa Spanplatten oder MDF-Platten, auf die feuchtraumgeeignete Folien, Lacke oder andere Beschichtungen in der jeweiligen Holzart aufgebracht werden.

Verschiedene Badezimmer in Holzoptik

Badeinrichtungen in Holzoptik sind meist günstiger und in vielen Varianten erhältlich, wie hier von Marlin und puris.

Beliebte Badmöbelmarken, wie puris, Marlin oder Pelipal, führen in ihrem Sortiment zahlreiche Badmöbelprogramme in Holzoptik mit großen Gestaltungsfreiheiten für dich. Teilweise kannst du für die Badmöbel aus verschiedenen Holznachbildungen wählen und die natürliche Optik noch mit attraktiven Lackfarben und Ausführungen kombinieren. Wie wäre es mit einem Badmöbel-Set in Eiche und Beton oder einem Kontrast aus dunkler Holznachbildung und weißem Hochglanz? Wie echte Holzmöbel im Badezimmer sind auch die Materialien der Badmöbel in Holzoptik auf die kurzzeitig schwankende Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Bad bestens vorbereitet. Ebenso gilt für diese Möbel, dass du das Bad regelmäßig lüften und die Möbel von Staunässe und starker Feuchtigkeit zeitnah befreien solltest. Ob Massivholz, Furnier oder Holznachbildung: Am Ende müssen die Badmöbel zu deinem Stil, deinem Budget und deinen Anforderungen passen! Im Online-Shop von Möbel Letz kannst du dein Badezimmer-Set online planen und mit dem benötigten Zubehör bestellen.